ARD – Programmbeschwerden 5/2017

Schlagwörter

, , , , , ,

rundfstv548

ard_logo

Programmbeschwerden:
von Volker Bräutigam & Friedhelm Klinkhammer wegen Nach­rich­ten­ver­zer­rung und -unter­drückung durch ARD-aktuell in folgenden Themen:

Eine Programmbeschwerde kann und sollte jeder Bürger per Post oder Mail einreichen, wenn er erkennt, dass die öffentlich-rechtlichen Sender ihrem Informationsauftrag nicht nachkommen. Wer GEZwungen wird, für Informationen zu bezahlen und dann feststellt, dass ARD, DLF und ZDF Nachrichten und Meinungen unterdrücken, die Realität verzerren, einseitig Partei ergreifen und Feindbilder schüren um damit die deutsche Öffentlichkeit zu manipulieren und in die Irre zu führen, hat jederzeit die Möglichkeit, sich bei den Verantwortlichen zu beschweren.


Wir werden hier im Blog jede anonymisierte Programmbeschwerde veröffentlichen, die ihr uns per Kommentar zukommen lassen könnt!

ZDF heute verschweigt 8,3 Millionen Hungernde im Jemen!

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

zdf_80Dass die Verbrecher von ARD und ZDF Deutschlands Kumpanei mit saudischen Despoten weitestgehend totschweigen, haben wir hier in den vergangenen Wochen ausführlich dokumentiert. Heute lieferte das ZDF in den 19.00 Uhr-„Nachrichten“ ein weiteres Kapitel dieser buchstäblich menschenverachtenden und volksverdummenden Propaganda.

un_yemen1564Wie die Vereinten Nationen in einer Pressekonferenz am 22.02. mitgeteilt haben, grassiert in mehreren Ländern Afrikas eine furchtbare Hungersnot. Laut UN benötigen im am schlimmsten betroffenen Land Jemen 8,3 Millionen Menschen Hilfe. Für das ZDF ist das keine Nachricht, die man der deutschen Öffentlichkeit zumuten sollte, denn im Jemen bombardieren Merkels und von der Leyens saudi-arabische Freunde das Land ins Elend.

Weiterlesen

Wie die ARD-Prostituierte Nina Barth BND-Bespitzelung von Journalisten gegen Russland verdreht

Schlagwörter

, , , , , ,

wdrDer SPIEGEL berichtet heute, dass der BND ausländische Journalisten bespitzelt haben soll. Für die Hauptstadt­prostituierten der ARD ist das keine gute Nachricht.

spon_bnd864In den stündlichen Nachrichten gibt WDR-Propagandistin Nina Barth der Sache deshalb den „richtigen Spin“.

Weiterlesen

ARD und ZDF verschweigen, dass Mehrheit höhere Rüstungsausgaben und Auslandseinsätze ablehnt

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Seit Wochen hetzen ARD, DLF und ZDF im Auftrag der Regierung für Aufrüstung und Krieg. Ursula von der Leyen war auch im Umfeld der selbsternannten „Sicherheitskonferenz“ in München Hauptdarstellerin in zahlreichen Interviews und Talk-Shows der Staatssender, die die deutsche Öffentlichkeit derzeit massiv bearbeiten.

ard_15022017_tt_vdl

15.02.2017 – Nur einer von vielen Auftritten der Kriegstreiberin von der Leyen in ARD und ZDF, wo sie unhinterfragt und unwidersprochen behaupten kann: „Deutschland muss mehr für seine Sicherheit tun!“

Dass die Journalistendarsteller der Staatssender die Erzählung von der „höheren Sicherheit“ durch Aufrüstung und Kriegseinsätze in aller Welt angesichts der Explosion des Terrorismus in den letzten 20 Jahre nicht hinterfragen, ist nur ein weiterer Beweis, mit was für einem staatsgefährdenden Abschaum wir es in den „Öffentlich-Rechtlichen“ zu tun haben. Dass die Mehrheit der Deutschen Aufrüstung und Auslandseinsätze ablehnt, wird von den GEZ-finanzierten Informations­verbrechern konsequent verschwiegen.

Weiterlesen

Die Festnahme eines britischen Hackers entlarvt antirussische Hetze

Schlagwörter

, , , , , , ,

Wie das BKA heute mitteilt, wurde in London ein Hacker verhaftet, der für die Massenabstürze von TELEKOM-Routern im vergangenen November verantwortlich sein soll. Der Mann ist britischer Staatsbürger. Etwaige Verbindungen nach Russland sind nicht bekannt. Das ist deshalb erwähnenswert, weil die Lügenpresse – allen voran ARD und ZDF – den Vorfall damals für erneute antirussische Hetze und Dämonisierung benutzt hatte.

bka_telekom1525Wir haben einen Teil der Berichte am 30. November 2016 in diesem Artikel dokumentiert. Statt sachlicher Informationen verbreiteten ARD und ZDF einmal mehr faktenfreie Diffamierungen, Suggestionen und direkte Beschuldigungen.

Weiterlesen

Massenmord funktioniert nur mit Massenmordmedien

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Die Mainstreammedien – in Deutschland in der Hand und unter Kontrolle von Politik und Milliardären – kontrollieren etwa seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts weitestgehend, was die Massen denken sollen. Sie wollen bestimmen, was Wahrheit ist und was nicht, was Völkerrechtsverbrechen sind und was nicht und selbstverständlich auch, was vertrauenswürdige Medien sind und was nicht.

ard_21022017_ts_massenmord

Zwei Nachrichten der ARD tagesschau vom 21.02.2017: Mehr Personal und Ausgaben für Rüstung und 1,4 Millionen Kindern in Afrika droht der Hungertod – Die Lügenpresse schafft es, den Zusammenhang komplett auszublenden

Seit Wochen macht die Regierung und ihre Propagandaorgane Werbung für mehr Aufrüstung. Merkels Regime will mit militärischer Gewalt bestimmen, was in Ländern zu geschehen hat, in denen nicht einmal die Wehrmacht einen Stiefel auf die Erde bekam. Mehr Milliarden für Rüstung, während gleichzeitig Millionen (ver-)hungern ist Massenmord durch Unterlassung und die Helfershelfer bei diesen Verbrechen sitzen in den Leidmedien.

Weiterlesen

Die Propaganda von ARD und ZDF verschweigt Friedens­demonstration gegen Münchner Sicherheitskonferenz

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

ard_logoEs ist erst wenige Wochen her, da heuchelten die Verbrecher der ARD tagesthemen ihre Verwunderung darüber, dass die Frie­dens­bewegung trotz all der Kriege nicht auf den Straßen sei. Es ist vielleicht einer der unverschämtesten und aussagekräftigsten Höhepunkte einer schamlosen Desinformation und Propaganda, die westliche Kriege wahlweise mit „Humanismus“ oder „Demokratisierung“ rechtfertigt, eigene Schuld und Beteiligung verschweigt, Täter und Opfer vertauscht und sich so zu unabdingbaren Helfershelfern von Völkerrechtsverbrechen und Massenmord macht.

ard_07122016_tt_friedensbewegung

07.12.2016 – Ingo Zamperoni verhöhnt die für dumm verkauften Zuschauer mit der Frage: „Sag‘ mir wo die Friedensbewegung ist! Wo ist sie geblieben?“

Am vergangenen Wochenende war die Friedensbewegung auf den Straßen von München und wer erwartet hatte, ARD und ZDF würden darüber in den abend­lichen „Nachrichten“ berichten, der hält Gniffke, Zamperoni, Kleber und all die anderen GEZ-finanzierten Verbrecher vermutlich noch immer für „Journalisten“.

Weiterlesen

umatter.news – Neues Portal für unabhängigen Journalismus startet

Schlagwörter

, ,

umatter_news115Der Name des neuen Portals, den sich die durchaus geschätzten Journalisten ausgesucht haben, ist – man kann es nicht anders sagen – ein verstörender Griff ins Klo. umatter.newsWTF? Warum kann man sich als deutscher Journalist nicht ganz selbstverständlich zur deutschen Sprache bekennen, die doch im Gegensatz zum Englischen so wunderbar, reichhaltig und ergiebig ist? Leider kein guter Start und obendrein ein Klotz am Bein, den man nicht mehr loswerden wird.

umatter_news_front525

Dennoch soll an dieser Stelle auf Start und Crowdfunding hingewiesen werden, weil die Namen der Journalisten (u.a. Paul Schreyer, Ulrich Teusch, Stefan Korinth) schon jetzt für Qualität stehen und ihre Charta vielversprechend ist. Wer den Namen und eine überkandidelt bis nervige Webseitenkirmes ignoriert, wird hinter der überstylten Verpackung zukünftig sicherlich exzellenten Journalismus bekommen, der hoffentlich neben finanziellen Unterstützern auch neue talentierte Autoren finden wird.

Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Schlagwörter

, , , , , , ,

Aufklärung statt Propaganda


Die Angst der Machteliten vor dem Volk
Demokratie-Management durch Soft Power-Techniken

Referent: Prof. Dr. Rainer Mausfeld
IPPNW-Regionalgruppe Hamburg – 04. November 2016

mausfeld_machteliten

Bild anklicken, YouTube!

Regelmäßigen Lesern dieses Blogs muss man Rainer Mausfeld nicht mehr vorstellen. Wer den Professor für Psychologie an der Universität Kiel noch nicht kennt, sollte vielleicht zunächst seine Vorträge über „Das Schweigen der Lämmer“, der sich an die 500.000-Klick-Marke bei YouTube heranpirscht, oder über den „Neoliberalismus und das Ende der Demokratie“ anschauen, bevor er sich dem aktuellen Vortrag über die „Angst der Machteliten vor dem Volk“ widmet. Auch ein Interview für die Nachdenkseiten oder ein Gespräch mit Ken Jebsen können als Einstieg in das Verständnis der Funktionsweise des Maschinenraums westlicher „Demokratie“ dienlich sein.

Weiterlesen

Wie die Lügenpresse Trump die Erfindung eines Terroranschlags in Schweden unterstellt

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Die Methoden der Lügenpresse in der Kampagne gegen Donald Trump unterscheiden sich kaum von den Methoden, mit denen gegen russische Politiker oder jeden anderen agitiert wird, der anderes sagt, als das, was die so korrupten, wie rückgratlosen und verblödeten Mietmäuler des Establishments hören wollen.

bild_trump_schweden525Die neueste Lüge: Trump soll einen Terroranschlag in Schweden erfunden haben. Tatsächlich hat Trump nichts dergleichen behauptet. Es ist die Lügenpresse, darunter ARD und ZDF, die einmal mehr Unwahrheiten verbreitet.

Weiterlesen

Hadmut Danisch: Die ARD als krimineller Zensur-Vollstrecker

Schlagwörter

, , , , ,

MDR_Dachmarke.svgWährend die Staatspropaganda in ARD und ZDF heut­zutage fast täglich das Lied von „der freien Presse“ singt, wird nicht nur auf den GEZ-finanzierten Webseiten von tagesschau.de genauso fleißig und politisch zensiert wie in den Konzernmedien, auch im Internet gehen die Domestiken der Regierung – finanziert mit abgepressten Geldern der Bürger – auf Bürger los, die staatliche Propaganda ans Licht zerren und entlarven.

mdr_stephanschulz
Stephan Schulz vom MDR lebt von staatsgewaltig abgepressten GEZ-Gebüh­ren und will Widerspruch gegen seine Propaganda mit allen „Rechtsmitteln“ unterdrücken.

Reihenweise werden heute YouTube-Videos gesperrt, wenn diese – womöglich entlarvend oder mit kritischen Anmerkungen der Bürger versehen – den staatlichen Lügnern und Informationsverbrechern nicht in den Kram passen. Der Verweis auf das angebliche Copyright ist dabei nur der Gipfel unrechts­staatlicher Unver­frorenheit, denn sämtliche Beiträge wurden schließlich von den Bürgern finanziert und wären somit in einem demokratischen Rechtsstaat auch Eigentum der Bürger: Allgemeingut.

Weiterlesen

Ulrich Teusch: „Ein Journalismus, der sich einem Narrativ fügt, ist ein Widerspruch in sich selbst“

Schlagwörter

, , , ,

ard_alpha250Selten genug, dass wir hier Beiträge der Öffentlich-Rechtlichen empfehlen können, die in der selbst­kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Journalismus“ selbst guten Journalismus bieten. Das Interview von Michael Appel mit Ulrich Teusch für den Bildungskanal ARD alpha ist eine seltene Perle weit abseits der öffentlichen Wahrnehmung.

alpha_forum_teusch

Prof. Dr. Ulrich Teusch ist Publizist, Hörfunk- und Sachbuchautor und Professor für Politikwissenschaft an der Universität Trier. In seinem jüngsten Buch „Lückenpresse. Das Ende des Journalismus, wie wir ihn kannten“ (2016) beschäftigt er sich mit der Glaubwürdigkeitskrise unserer Qualitätsmedien.

Eine knappe Dreiviertelstunde kluge Fragen, kluge Antworten, die jedem medienkritischen Beobachter ans Herz gelegt sei, der noch genauer verstehen möchte, was im Journalismus falsch läuft. Leider noch nicht auf Youtube, aber als Download (Qualität: HD, hoch oder mittel) sowie als Transkript zum Nachlesen auf den Servern des BR verfügbar.

Ex-Chefredakteur von ZEIT Online Wolfgang Blau blamiert sich bei Maybrit Illner mit Verschwörungs­theorie über russische Bots

Schlagwörter

, , , , , ,

zdf_80Dass Maybrit Illners ZDF-Talk gestern wieder einmal unterirdisch war, ist unter medienkritischen Beobachtern Konsens. Das Thema eine Zumutung, die Gäste einseitig antirussisch und eine bekanntermaßen unfähige „Moderatorin“ forderten starke Nerven, wenn man als halbwegs informierter Mensch nicht einfach abschalten konnte.

zdf_illner_16-02-2017

Mittwoch in den ARD tagesthemen, Donnerstag bei Illner im ZDF: Eine Kriegsministerin von der Leine hetzt mit Rüstungsgeschrei durch die Öffentlich-Rächtlichen.

Der vielleicht aussagekräftigste Moment mit Blick auf FakeNews und Propaganda findet sich zur Halbzeit der Sendung in der 30. Minute, als der ehemalige Chefredakteur von ZEIT-Online, Wolfgang Blau, auf seine „Erfahrungen“ mit russischen Bots zu sprechen kam.

Weiterlesen

GEZ-Rebellen Heiko Schrang und Olaf Kretschmann im Interview

Schlagwörter

, , , , ,

Heiko Schrang und Olaf Kretschmann gehören zu den bekanntesten Widersachern der staatlichen GEZ-Abzocke. Beide berufen sich auf ihr Gewissen und haben den Kampf gegen die Zwangsabgabe für Desinformation, Propaganda und Kriegshetze bis vor deutsche Gerichte gebracht.

schrang_kretschmann_gezIm Interview erzählen sie von ihren persönlichen Motiven und Erfahrungen und geben Tipps, wie man sich gegen die GEZ-Eintreiber zur Wehr setzen kann.

via MMnews

Das ZDF „klärt“ mysteriösen Mord an Kim Jong Nam in Malaysia noch vor Polizei und Justiz

Schlagwörter

, , , , , ,

zdf_80Es ist ein weiteres Paradebeispiel für das unterirdische „journa­lis­tische“ Niveau, mit dem ARD und ZDF die Zuschauer tagtäglich manipulieren und für dumm verkaufen: Die Ermittlungen zum mysteriösen Mord an Kim Jong Nam in Malaysia sind noch gar nicht richtig in Fahrt, da weiß ZDF-Korrespondent Thomas Reichart schon ganz genau, wer hinter dem Mord steckt – und wer Beihilfe durch Unterlassung leistete…

kimjongnam

Kim Jong Nam, ältester Sohn von Kim Jong-il und Halbbruder des jetzigen Machthabers in Nordkorea Kim Jong Un wurde vor drei Tagen in Sepang Malaysia vermutlich bei einem Anschlag mit Gift ermordet. Die Polizei weiß noch nichts Genaues, für das ZDF ist schon klar: Der Bruder wars!

Genau genommen hat es nicht einmal etwas mit journalistischem Niveau zu tun, sondern es ist lupenreine Propaganda und fügt sich nahtlos in vergleichbare Fälle, wie die vom ZDF „geklärten“ Giftgaseinsätze Assads in Syrien oder diverse russischen Invasionen in die Ukraine, die die Mainzer Verbrecher in den vergangenen Monaten verkündet haben.

Weiterlesen

Die öffentlich-rechtliche Kriegspropaganda ist die größte Bedrohung Europas seit 1945

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

ard_logoWüssten die Deutschen, in welcher Gefahr sie heute schweben, weil ein größenwahnsinniger NATO-Befehlshaber einen Krieg auslösen könnte, an dessen Ende alles menschliche Leben in Europa ausgelöscht wäre, sie würden die Verbrecher im Kriegsministerium und ihre willigen Hetzer in ARD und ZDF zum Teufel jagen.

ard_15022017_tt_nato-hetze

Kriegspropaganda in den Fußstapfen der Nationalsozialisten –
Ingo Zamperoni bietet Ursula von der Leyen in den tagesthemen am 15.02.2017 eine Bühne für antirussische Hetze und Kriegstreiberei

Auch wenn eine Mehrheit der Deutschen sich – der Macht einer immer frecher auftretenden, öffentlich-rechtlichen Kriegshetze widerstehend – gegen Militarismus und weitere Aufrüstung ausspricht, sind die Deutschen heute in weiten Teilen so ahnungslos darüber, wie schnell die Verbrecher in Berlin Europa in die Vernichtung treiben können, wie es ihre Großeltern in den 30er Jahren waren.

Weiterlesen

#PulseofEurope – Epic Fail naiver EU-Groupies

Schlagwörter

, , , ,

id_kulturzeitÜber die notorische Propaganda der selbsternannten 3sat „Kulturzeit“ mussten wir hier ja leider oft genug berichten – gerade heute wieder. Auch wenn die gezielte Desinformation und Meinungsmache von ARD und ZDF in der Regel alles andere als spaßig ist, sondern oft genug der Kriegshetze und Volksverdummung dient, gibt es auch köstliche Momente totalen Versagens, über die man gerne schmunzeln darf. Einen echten Lacher sendete das kulturlose Propagandamagazin gestern im Umfeld der EU-Untergangsstimmung.

3sat_kuz_14022017_pulseofeurope

Eine Initiative mit dem Hashtag und Namen  #PulseofEurope  will mit Aktionen und Demos auf die aus ihrer Sicht ganz tollen Seiten der EU aufmerksam machen. Wer den Epic Fail der Freizeit-Propagandisten nicht auf Anhieb erkennt, darf kurz darüber nachdenken!

Weiterlesen