ARD biegt sich eine Umfrage zur Glaubwürdigkeit der Medien zurecht

Schlagwörter

, , , ,

wdrUmfragen zur Glaubwürdigkeit der Medien sind in Zeiten der „Lügenpresse“ zu einem viel beachteten Instrument ge­wor­den. Der Niedergang der Öffentlich-Rechtlichen ist evident und ohne tiefgreifende Reformen unaufhaltsam. Die wissen das auch selbst und ver­su­chen mit eigenen Umfragen, verzerrten Interpretationen und hanebüchenen Vergleichen gegenzuhalten.

wdr_infratest_dimap525

Bild anklicken, PDF

Eine aktuelle, vom WDR in Auftrag gegebene Befragung durch infratest dimap zeigt, mit welchen Methoden die ÖR mittlerweile arbeiten, um auch noch die Wahrheit über den eigenen Niedergang aus der Welt zu lügen.

Weiterlesen

Ein Lehrstück in gelenkter Demokratie: Wie ARD, ZDF und ein U-Boot des VS die AFD demontieren

Schlagwörter

, , , , , , ,

Man muss schon sehr naiv sein, um nicht zu sehen, wie die mächtig nach oben strebende AFD von den etablierten Machtstrukturen mit allen Mitteln bekämpft wird. Die über Jahrzehnte gewachsene Macht des alten Regimes beruht vor allem auf Parteigängern in den Staatssendern, staatstragender Desinformation und Propaganda, sowie einem Geheimdienstapparat, der wie die Staatssender von Parteigängern der Nomenklatura durchsetzt ist.

zdf_18012017_h19_hoecke_afd

Björn Höcke formuliert bewusst missverständlich: „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“

Diese Geheimdienste wurden jüngst gezwungen, ihre U-Boote aus der NPD abzuziehen, um die Farce eines Verbotsverfahrens nicht auch noch dadurch zu belasten, dass die halbe Führungsriege der rechtsextremen Partei vom Staat gelenkt wird. Kann man so naiv sein, anzunehmen, diese U-Boote würden nun alle eine Kneipe auf Mallorca betreiben?

Weiterlesen

Brennende Asylbewerberunterkünfte sind für ARD und ZDF nicht grundsätzlich skandalös – Teil 3

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Die Propaganda von ARD und ZDF im Zusammenhang mit Flüchtlingskrise und Massenmigration hat viele Facetten aber immer die gleiche regierungs- und wirtschaftsnahe Botschaft: unein­ge­schränk­tes Asyl ist Menschenrecht, Einwanderung ist eine Bereicherung und wer dagegen ist, ist ein Nazi – so kann man es etwas grob auf den Punkt bringen.

Bild anklicken, ARD-Mediathek!

24.11.2016 Brandstiftung in einer Düsseldorfer Asylunterkunft –
Bild anklicken, ARD-Mediathek!

Zurecht haben die Mainstreammedien sich über Brandstiftungen und Übergriffe gegen Asylunterkünfte empört und breit berichtet. Allerdings nur, wenn diese Straftaten von Asyl- oder Migrationsgegnern ausgingen. Deutlich kleinlauter bis hin zum kompletten Verstummen geht es zu, wenn Migranten selbst ihre Unterkünfte in Brand setzen, zerstören oder untereinander gewalttätig werden.

Weiterlesen

ARD und ZDF verschweigen auch HRW-Jahresbericht 2016 zum Krieg im Jemen

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Human Rights Watch und Amnesty International sind für die Mainstreammedien – insbesondere für die Staatssender ARD und ZDF – ein gern gesehener Ankläger und „Zeuge“ wenn es darum geht, westliche Kriege und „Interventionen“ voranzutreiben, Feindbilder aufzubauen und die Bevölkerung in Deutschland für die bellizistische Lüge von der „Schutzverantwortung“ weichzuklopfen.

hrw_jemen_report2016

Überall dort, wo geopolitische und ökonomische Interessen des Westens mit militärischen Mitteln durchgesetzt werden sollen, kommen regelmäßig Berichte, Interviews und Meinungen von HRW oder AI ins Spiel, um die deutsche Öffentlichkeit mit dem Mittel der Emotionalisierung für Krieg und andere Völkerrechtsverbrechen vorzubereiten. Berichte dieser Organisationen, die direkt oder indirekt die eigenen Verbrechen thematisieren werden hingegen totgeschwiegen.

Weiterlesen

Prof. Dr. Jörg Becker: Krieg der Medien – Medien im Krieg

Schlagwörter

, , ,

Krieg der Medien – Medien im Krieg

Vortrag auf dem bundesweiten Friedensratschlag

kriegdermedien_joergbeckerJedes Jahr im Dezember treffen sich Aktivisten, Wissenschaftler und friedenspolitisch Engagierte und zu einem bundesweiten Friedensratschlag in Kassel. Weltnetz.tv war dabei und hat einige Veranstaltungen und workshops mit interessanten Referenten aufgezeichnet.

medienim-krieg_beckerJörg Becker ist Hochschullehrer und referiert zum Thema Feindbilder, Kriegseintrittslügen, ver­schwie­gene Inhalte und verschwiegene Kriege, öko­no­mi­sche Mechanismen und die Macht der Presse­agenturen, Feind­theorien und Feind­straf­recht, Globali­sierung des Holocaust (Der Auschwitz-Vergleich), Delegiti­ma­tions­strategie. Er spricht über Kriege­rische Auf­merk­sam­keits­strategie und selektive Wahr­nehmung und zeigt den Markt als Motor für Medien­gewalt auf.

Weitere Schlag­lichter sind: Homogeni­sierung der welt­weiten Presse­bericht­erstattung, Propaganda­kriegs­spiralen, Medien­revolu­tionen, East stratcom Team der EU-Kommission (EU Propaganda gegen Osteuropa ua gegen Russia today) und Rund­funk­politik.

Weltnetz.tv→

Wie die Staatssender ARD und ZDF durch Nachrichtenauswahl und Nachrichtenunterdrückung Propaganda machen

Schlagwörter

, , , , , ,

ard_logoIn ihrem Kampf um die Meinungshoheit und im Bestreben, das Denken der Öffentlichkeit im Sinne der Regierung zu manipulieren, greifen „Journalisten“ der Mainstreammedien – vorneweg ARD und ZDF – immer wieder zu dem Argument, dass jene, die sich Abseits der „Leitmedien“ informierten, in Filterblasen leben würden.

Das ist zwar nicht grundsätzlich falsch, denn nur eine Minderheit der Bürger informiert sich breit gestreut und aus unterschiedlichsten Quellen, aber die Protagonisten des staatstragenden Mainstreams blenden gleichzeitig die Tatsache aus, dass sie selbst in einer Filterblase leben, die sie sich aus Opportunismus und ideologischer Verblendung selbst konstruieren.

Weiterlesen

Wie die Staatssender mit anonymen „Kritikern“, „Beobachtern“ oder „Experten“ Meinung machen

Schlagwörter

, , , , , , ,

ard_logoWenn die Staatssender, die eigentlich zu objektiver, ausgewogener und unparteilicher Berichterstattung verpflichtet sind, den Bürgern eine Meinung eintrichtern wollen, dann gibt es dafür eine ganze Palette von Methoden. Eine subtile und täglich angewandte Masche ist das plakative in den Fokus bringen der Ansichten ungenannter „Experten“, „Kritiker“ oder „Beobachter“.

ard_tagesschau_regierung

Auch wenn diese „Experten“, „Kritiker“ oder „Beobachter“ prinzipiell namentlich ungenannt bleiben, was die ARD davon entbindet, sich kritischen Fragen darüber stellen zu müssen, was denn die Ansicht dieser anonymen Quellen so bedeutsam macht, dass sie Eingang in die Nachrichten findet, haben die Ansichten dieser „Experten“, „Kritiker“ oder „Beobachter“ – auch wenn es um die unterschiedlichsten Themen geht – immer eines gemeinsam…

Weiterlesen

Abgang Obama: Lobhudelei für den Schwadroneur, Versager und Massen­mörder entlarvt die Lügenpresse

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Schon die absurde Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama zu einem Zeitpunkt, als dieser noch nicht das Geringste geleistet hatte, war ein so entlarvender Akt, dass sich bei all jenen, die sich von PR und Propaganda nicht so schnell über den Tisch ziehen lassen, alle Alarmglocken schrillten.

obama_nobel_price525

Selbst politisch unbedarfte und leicht manipulierbare Menschen mussten sich angesichts dieser Komödie fragen, was hier vorgeht und die Antwort erschließt sich nur jenen, die die große Politik und Geschichte, die Rolle Schwedens als serviler Vasallen- und Frontstaat der USA, auf dem Schirm hatten.

Weiterlesen

Programmbeschwerde Phoenix: „Präsident Trump – und nun?“

Schlagwörter

, , , , , , ,

phoenix-logoPropagandisten von SWP, DGAP, Atlantikbrücke, Atlantic Council und anderen transatlantischen Lobbyorganisation „erklären“ der deutschen Öffentlichkeit täglich in ARD und ZDF die Welt, ohne dass jemand in Medien oder Politik auf die Idee käme, von einer US-Einmischung zu warnen. Wer sollte dieser Warner auch sein, in einer gleichgeschalteten Presse, in der quasi ausschließlich US-Propagandisten arbeiten, die die deutsche Öffentlichkeit seit 70 Jahren an der geistigen Leine führen?

Selbstverständlich geht es diesen bezahlten Lobbyisten und „Experten“ nicht um „Erklärungen“ oder „Einordnungen“, wie die Moderatoren immer gerne behaupten, sondern es geht darum, das Denken der deutschen Öffentlichkeit mit Washingtons Eliten in Einklang zu bringen. Auch gestern bei Phoenix…

Weiterlesen

ARD und ZDF behaupten: „Russisches Hacking“ der US-Wahl ist erwiesen

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Bei Desinformation, Propaganda und Hirnwäsche, die tagtäglich in ARD und ZDF verbreitet werden, kommt es auf jedes Wort an. Es ist wie mit dem Kleingedruckten in Verträgen, das man tunlichst studieren sollte, wenn der Vertragspartner unseriös oder als Betrüger bekannt ist – wie es bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten der Fall ist.

zdf_11012017_h19_trump1

Ein Paradebeispiel, wie manipulativ und mit welcher kriminellen Energie ARD und ZDF zu Werke gehen, wenn sie mit allem Nachdruck unbelegte Behauptungen, Lügen und Propaganda als Wahrheiten in die Köpfe der Zuschauer hämmern wollen, war heute einmal mehr in tagesschau und heute zu beobachten.

Weiterlesen

tagesschau: „Dem US-Geheimdienst liegen offenbar Dokumente vor…“

Schlagwörter

, , , , , , ,

ARD 11.01.2016 tagesschau 6.00 Uhr

ard_11012017_ts_6uhr_trump_fake

Thorsten Schröder: „Dem US-Geheimdienst liegen offenbar Dokumente vor, mit denen der künftige Präsident Trump erpressbar gemacht werden sollte. Das melden mehrere US-Medien. Demnach sei das Material unter anderem im Auftrag parteiinterner Rivalen zusammengetragen worden. Es basiere auf Erkenntnissen des russischen Geheimdienstes. Über Twitter teilte Trump mit, diese Berichte seien sogenannte Fake News. Er fühle sich als Opfer einer – so wörtlich – totalen politischen Hexenjagd.“

Weiterlesen

„Volksverräter“ – Erneut deklarieren Merkels ideologische Gefolgsleute ein „Unwort des Jahres“

Schlagwörter

, , ,

Im vergangenen Dezember haben wir hier dargelegt, dass hinter der Ernennung von „postfaktisch“ zum „Wort des Jahres“ eine politische Meinungsmache im Sinne der Kanzlerin steckt und dass diese „Wahl“ durch Personen erfolgte, die vom Kanzleramt finanziell abhängig sind.

google_postfaktisch1149Wie man auf google-Trends überprüfen konnte, hatte das Wort im öffentlichen Diskurs 2016 keinerlei Relevanz. Die „Wahl“ war eindeutig politisch motiviert, um einen Trend zu setzen, alternative Medien zu diffamieren und Mainstreammedien als seriös erscheinen zu lassen.

Weiterlesen

ZDF: „heute“ und „heute-journal“ verleumden den zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump

Schlagwörter

, , , , , , ,

zdf_80Wer die Sendungen „heute“ oder „heute-journal“ des ZDF noch immer als Nachrichtenformate wahrnimmt, bei dem haben Propaganda und Entmündigung ganze Arbeit geleistet. Echte Nachrichtensendungen informieren sachlich, umfassend und objektiv über das Weltgeschehen, während das ZDF grundsätzlich einseitig und politisch motiviert Informationen auswählt oder unterschlägt und die Zuschauer fortwährend mit Meinungsmache konfrontiert und manipuliert.

zdf_09012016_h19_streep1

09.01.2016 19Uhr – ZDF heute präsentiert die Schauspielerin und Clinton-Anhängerin Meryl Streep, die bei einer Preisverleihung den gewählten US-Präsidenten Donald Trump verleumdet

Die Propagandakampagne gegen Donald Trump wird auch mit Blick auf ARD und ZDF als Tiefpunkt eines agitatorischen Schmierenjournalismus in Erinnerung bleiben, der zur Folge hatte, dass deutsche Öffentlichkeit und Politik vom durchaus absehbaren Erfolg des kommenden Präsidenten vollkommen überrascht wurden. Dass die Berufslügner des ZDF diese Niederlage noch nicht verwunden haben, zeigte sich gestern Abend in den beiden Infotainment-Formaten „heute“ und „heute-journal“, wo eine neue verleumderische Lüge über Donald Trump verbreitet wurde.

Weiterlesen

ARD agitiert erneut gegen Bargeld

Schlagwörter

, , , , , , , ,

ard_logoDie Abschaffung des Bargelds wird derzeit mächtig vorangetrieben. Wie das üblich ist in heiklen Fragen, in denen die Mehrheit der Bevölkerung den Plänen der herrschenden Eliten ablehnend gegenüber steht, wird zunächst offiziell abgewiegelt und dementiert, aber gleichzeitig parallel den Bürgern Stück für Stück der Kopf gewaschen.

ard_09012016_weltspiegel_bitcoin

Bezahlen mit implantiertem Chip! Die ARD findets total nerdy und erspart den Zuschauern kritische Gedanken.

Gestern war es ein Bericht im ARD Weltspiegel über den digitalen Bitcoin, der den Bürgern das ach so praktische Bezahlen mit implantiertem Chip schmackhaft machen sollte. Sooo nerdy… Heute „berichtete“ das Wirtschaftsmagazin Profit des WDR über die Demonetarisierung in Indien und die ist laut Autor Bernd Musch-Borowska so eine tolle Sache, weil selbst die, die nicht einmal Geld für ein Smartphone haben, schon bald mit ihren Fingerabdrücken zahlen können.

Weiterlesen

ARD produziert und verbreitet Wahlwerbung für die FDP

Schlagwörter

, , , , , , , ,

ard_logoDie Hetzkampagne der öffentlich-rechtlichen Merkelsender gegen die AFD klingelt den meisten Bürgern noch in den Ohren, da packt die ARD Harfen und Violinen aus, um Oden auf die FDP anzustimmen. Deren Chef verkündet allerdings ganz offenherzig: „Wir sagen mit Blick auf die Migrationspolitik das Gleiche wie die AFD“.

ard_06012017_ts_fdp

Ganz große Oper für die FDP in der ARD tagesschau am 06.01.2017

Wer sich den „Bericht“ in der ARD tagesschau – die ausführliche TOP-Meldung am vergangenen Freitag – über das Dreikönigstreffen der Mövenpick-Partei in der Stuttgarter Oper anschaut, bemerkt mit welcher Sorgfalt und Liebe hier von der ARD inszeniert wurde. Zu schwelgerischen Kamerafahrten fehlte lediglich die musikalische Untermalung und der Wahlwerbespot wäre komplett gewesen.

Weiterlesen

Feindbild Russland: ZDF verbreitet Verleumdung und Propaganda US-amerikanischer Geheimdienste

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Es gibt Themen, da trennt sich die Spreu so offensichtlich vom Weizen, dass selbst ein Blinder erkennen kann, wer ein Betrüger ist und wer nicht. Wenn die Fakten so eindeutig sind, wie im Fall des US-Geheimdienst-Pamphlets, das keinerlei Beweise für eine Einmischung oder Manipulation Russlands – geschweige denn einen „Befehl Putins“ für derlei Aktivitäten – vorweisen kann, und es dennoch Medien gibt, die vorsätzlich und politisch motiviert die Unwahrheit verbreiten, dann handelt es sich bei diesen Medien um Betrüger.

zdf_07012017_h19_gerster_cia

Eine Betrügerin ohne Moral aber mit höchster krimineller Energie: Petra Gerster verbreitet im ZDF Lügen und kriegstreiberische Propaganda.

Petra Gerster log gestern in der 19Uhr-heute-Sendung frech in die Kamera, dass „die US-Geheimdienste kaum einen Zweifel ließen“. Die Wahrheit ist das Gegenteil, dass die US-Geheimdienste nicht einen einzigen Beweis für ihre Verleumdungen gegen Russland vorlegen konnten. Und auch das ZDF hatte selbstverständlich keinerlei Beweis und verbreitete einmal mehr Fake News und Volksverhetzung.

Weiterlesen

„Putin soll…“ – CIA und Lügenpresse entlarven sich selbst

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Kriegshetze tötet. Propaganda tötet nicht nur die Wahrheit, Propaganda verfolgt regelmäßig das Ziel, Kriege vorzubereiten, zu rechtfertigen und zu decken, deshalb sind all jene, die mittels Propaganda militärische Konflikte vorbereiten und anheizen, die mit großem Abstand schlimmsten und gefährlichsten Verbrecher unserer Zeit.

Bild anklicken, zum Vergrößern!

Bild anklicken, zum Vergrößern!

Während die Tatsache, dass die US-Armee bereits massiv an ihrer neuen Ostfront aufrüstet, von den meisten Mainstreammedien – darunter ARD und ZDF – weitestgehend unter den Teppich gekehrt oder in einer kompletten Verdrehung der Realität in der Frage, wer der Aggressor ist, gerechtfertigt wird, sind die Schlagzeilen und Nachrichtenformate voll mit kriegsvorbereitenden Lügen über „russisches Hacking“ – bar jeder Substanz und verbreitet von US-Geheim­diensten, die mit ihren gezielten Falschinformationen über irakische Massen­ver­nich­tungs­waffen millionenfachen Mord, Terror, Destabilisierung und Flüchtlingsströme verursacht haben.

Weiterlesen