Schlagwörter

, , , , , , ,

zdf_80Was das ZDF am Mittwoch um 22.45 Uhr ausgestrahlt hat, unterbietet einmal mehr alle journalistischen Mindeststandards und bewegt sich qualitativ dicht am Niveau der „Protokolle der Weisen von Zion“. Schon der Titel: „Trump & Putin: Komplott gegen Amerika?“ – routinemäßig mit einem Fragezeichen versehen, weil man weiß, dass man keinerlei Fakten, sondern ausschließlich Verleumdungen präsentieren kann – zeigt die Schwachsinnigkeit der Fabrikanten Johannes Hano und Alexander Sarovic, die – wie so viele GEZ-Schmarotzer – nicht einmal zwischen „Amerika“ und den „USA“ unterscheiden können.

Diesen Dreck hier im Blog zu analysieren, wäre pure Zeitverschwendung, da man noch dümmer als Hano und Sarovic sein müsste, um so ein faktenfreies Machwerk aus Verleumdungen für „Journalismus“ halten. Wer so dämlich ist, der wäre aber auch beim Lesen einer aufwändigen Analyse intellektuell komplett überfordert. Darum sei der Müll hier einfach nur erwähnt, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Eines nicht mehr allzu fernen Tages wird sich das ZDF dafür verantworten müssen. Wer möchte, kann sich die Rezension bei Sputnik zu Gemüte führen. Autor Andreas Peter wird hoffentlich halbwegs angemessen dafür bezahlt, dass er sich so einen Mist anschaut.