Propaganda?

————————————————

So lupenrein ist unsere Demokratie auch nicht mehr….wenn man
allein die Herrschaft der Medien betrachtet, da gibts eben doch sehr
starke Beeinflussungen…die Einseitigkeit, die Irreführung der
öffentlichen Meinung, hat man ja am Beispiel Syrien gesehen, das ist
ein konzentrierter Beschuss….
”   Peter Scholl-Latour

————————————————

Wer etwas länger über die Frage nachdenkt, was denn die beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts überhaupt erst möglich gemacht hat, wird sehr schnell erkennen, dass es eine massive Propaganda war, die Völker gegeneinander oder auch  gegen Andersdenkende im eigenen Land aufhetzte.

————————————————

„Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppendenkens
verstehen, wird es möglich sein, die Massen, ohne deren Wissen,
nach unserem Willen zu kontrollieren und zu steuern“. 
Edward Bernays

————————————————

Zum Einstieg sind beide Artikel in der wikipedia, zu Propaganda bzw. Edward Bernays ausdrücklich empfohlen.

Propaganda ist also primär ein Herrschaftsinstrument zur Manipulation und Steuerung der Massen. Damit ist zunächst einmal nichts darüber gesagt, ob die Ziele der Propaganda ethisch betrachtet positiv oder negativ sind. Eine Propagandakampagne kann durchaus mit dem Ziel eingesetzt werden, medizinisch notwendige Impfungen in einer Bevölkerungsgruppe populär zu machen. Sie kann zur Aufklärung über Gefahren dienen oder auch zum gegenseitigen Verständnis unterschiedlicher Gruppen.

Propaganda kann aber eben auch zur Dämonisierung Andersdenkender, zur Mobilisierung für Kriege und Pogrome und zur Hirnwäsche ganzer Völker und Nationen benutzt werden, die sich in der Folge anderen Völkern und Nationen gegenüber überlegen fühlen. Propaganda kann also prinzipiell genauso gut Toleranz und Völkerverständigung fördern, wie Hass und Krieg.

Woran erkennt man Propaganda?

Die wichtigste Kennzeichen für Propaganda als Herrschaftsinstrument sind Einseitigkeit in der Darstellung politischer Zusammenhänge, gezielter Aufbau von Feindbildern (Dämonisierung) und der Kampagnencharakter beim Versuch, Meinungen zu beeinflussen.

Dabei muss Propaganda nicht zwangsläufig laut und aufdringlich sein, wie im Deutschland der Nazizeit. Heute kommt Propaganda mitunter verdeckt, klandestin und auf leisen Sohlen daher. Sie gibt sich mitunter humanitär und den Menschenrechten verpflichtet, um die Legitimation oder stillschweigendes Einverständnis für Krieg und Massenmord zu erhalten.

Grundsätzlich heißt es immer dann besonders aufmerksam zu sein, wenn Massenmedien Feindbilder erzeugen wollen. Ob das „der Jude“ ist, „der Russe“, „der Islam“, oder Personen wie Ahmadinedschad, al-Gaddafi, al-Assad oder Vladimir Putin, die dämonisiert werden. Propaganda erkennt man an der Einseitigkeit und Vehemenz, mit der gleichgeschaltet wirkende Medien Meinungen machen.

Aus einem Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung:

„Propaganda ist der Versuch der gezielten Beeinflussung des Denkens, Handelns und Fühlens von Menschen. Wer Propaganda betreibt, verfolgt damit immer ein bestimmtes Interesse. In Verbindung mit dem Krieg machen Politiker und Militärs von Propaganda Gebrauch, um zum Beispiel die eigene Bevölkerung von einem Krieg zu überzeugen. Sie betonen die Notwendigkeit des Krieges (vernichtenswerte Feinde, Sicherheit der eigenen Bevölkerung, Absetzung eines brutalen Regimes etc.) und blenden alle anderen Aspekte aus (eigene Macht- und Wirtschaftsinteressen, ausgelöstes Kriegsleid, Kriegsverbrechen der eigenen Soldaten etc.). Propaganda wird aber auch eingesetzt, um Soldaten für den Krieg zu rekrutieren oder die Kampfbereitschaft des Militärs aufrechtzuerhalten. Ein Mittel hierfür ist beispielsweise, die Bedrohlichkeit des Feindes hervorzuheben, um Aggressionen gezielt auf ihn zu lenken. Gegenüber dem Kriegsgegner verfolgt Propaganda vor allem das Ziel, die Kriegsmoral der gegnerischen Bevölkerung und Soldaten zu schwächen oder durch die Verbreitung falscher Informationen den Gegner zu täuschen. Staaten, die Mitglieder militärischer Bündnisse sind, versuchen darüber hinaus häufig, durch Propaganda die Bündnispartner von der Notwendigkeit eines Kriegseinsatzes zu überzeugen und ihre Beteiligung an militärischen Aktionen zu erreichen…

…Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt. Wer Propaganda betreibt, möchte nicht diskutieren und mit Argumenten überzeugen, sondern mit allen Tricks die Emotionen und das Verhalten der Menschen beeinflussen, beispielsweise indem sie diese ängstigt, wütend macht oder ihnen Verheißungen ausspricht. Propaganda nimmt dem Menschen das Denken ab und gibt ihm stattdessen das Gefühl, mit der übernommenen Meinung richtig zu liegen. Hier zeigt sich der große Unterschied etwa zur journalistischen Information: Journalisten betreiben Aufklärung, indem sie alle verfügbaren Fakten und Hintergründe darlegen und die Menschen selbst entscheiden lassen, was richtig und was falsch ist.“

36 Gedanken zu “Propaganda?”

  1. Maria T. G. sagte:

    NICHTS NEUES UNTER DER SONNE

    Karl Kraus, Aus der Sudelküche, 1921:
    Die Menschheit kann an jedem Tage und vor jeder Zeile sehen, daß sie verloren ist, wenn sie sich dem Journalismus ausliefert, und sie will doch nicht anders. Jedes Wort, das er spricht, ist Lüge, jeder Atemzug, den er tut, das todsichere Verderben. […] die eigentlichen Mörder aller Wahrheit, aller Vorstellung und eben darum auch allen Lebens […]. Nicht durch parteipolitische Verpflichtung zur Lüge, zur täglichen Entstellung, […] sondern durch prinzipielle Ehrlosigkeit sündigt diese Profession am geistigen und materiellen Wohl der Welt, […] und sie lebt sich und tobt sich in dem Mißverhältnis zwischen der völligen, durch kein Strafgesetz einzudämmenden Verantwortungslosigkeit inferiorer Charaktere und miserabler Intelligenzen und der Zaubermacht des gedruckten Wortes aus […].
    [Der Menschheit] Untergang, das Fazit aus dem Kriegswerk dieser Tintenbuben […].

  2. Maria T. G. sagte:

    Einige Gedanken von Bertrand Russell:

    Freedom of opinion can only exist when the government thinks itself secure.

    I think the subject which will be of most importance politically is Mass Psychology… Its importance has been enormously increased by the growth of modern methods of propaganda. Although this science will be diligently studied, it will be rigidly confined to the governing class. The populace will not be allowed to know how its convictions are generated.

    Fools and fanatics are always so certain of themselves.

    Whenever you find yourself getting angry about a difference of opinion, be on your guard; you will probably find, on examination, that your belief is going beyond what the evidence warrants.

    Moral indignation is one of the most harmful forces in the modern world, the more so as it can always be diverted to sinister uses by those who control propaganda.

    Bolshevism is to be reckoned with Mohammedanism rather than with Christianity and Buddhism. Christianity and Buddhism are primarily personal religions, with mystical doctrines and a love of contemplation. Mohammedanism and Bolshevism are practical, social, unspiritual, concerned to win the empire of the world.

  3. Artikel von hier bei FB?

  4. Hey Doc,
    Ich habe da mal eine frage:
    .
    Welchem öffentlichen Medium (also Radio und TV) kann man denn deiner Meinung nach heute noch zuhören, ohne belogen zu werden oder ein schlechtes gewissen zu bekommen?

    • Günter sagte:

      So lange wie die ÖFR Medien durch Zwangsgebühren am Leben erhalten werden
      wird sich nichts ändern.Nur wen die Bevölkerung die Partei wählt die , die Zwangsgebühren abschafft, wird sich was ändern.

      • Man kann sicher über den Betrag oder die Verwendung der Gebühren streiten, aber ansonsten ist Ihre These viel zu kurz gedacht: Journalismus muss von interessenorientierten Geldgebern unabhängig sein!

  5. Muldentaler sagte:

  6. arteschneuz sagte:

    Morgen in Griechenland kommen wieder (wie schon in der Ukraine, Frankreich, Serbien und noch zig anderen Ländern) die berühmt-berüchtigten transparenten Urnen zum Einsatz ;) … wenn „uns“ hier der Ausgang einer Wahl nicht gepasst hat in der Vergangenheit, dann verwies man als schlechter Verlierer auf die Urnen, bin mal gespannt, wie es dieses Mal austeht.

  7. @ Heinrich Holz
    „Dass in die Nähe-Rücken von Homosexualität und Pädophilie ist ein perfide und dumm. Es gibt ca. 1000mal mehr Heterosexuelle, die Kinder missbrauchen als es homosexuelle Pädophile gibt. Der Autor hat sich selbst disqualifiziert, ich habe nicht weitergelesen. Eine Schande für diese Seiten.

    Wenn es perfide und dumm ist, warum rücken Sie Homosexualität und Pädophilie dann „in die Nähe“? ICH jedenfalls habe das nicht getan. Ich habe das Wort nicht einmal benutzt. Als Vater ist es mir schnurz piepe egal, ob ein Kinderschänder homosexuelle oder heterosexuelle Präferenzen hat.

    Im übrigen es ist dumm, wenn Sie schreiben „1000mal mehr Heterosexuelle, die Kinder missbrauchen als es homosexuelle Pädophile gibt“, weil es überhaupt nicht darum geht, ob ein Mensch weiblichen oder männlichen Geschlechts, sexuell normal oder unnormal schwul ist, oder welches Alter er hat, sondern ob er Kinder sexuell schändet oder nicht.

    Für mich ist ein schwuler deutscher Bürgermeister, der auf seinen Segeltörns im Mittelmeer mit seinen wirtschaftlichen und politischen Freunden kleine Jungens fickt, ebenso abnormal und pervers, wie ein Vater, der seine eigene Tochter mißbraucht oder eine Lehrerin, die sich daran aufgeilt, wenn sie kleinen Kindern im Kindergarten oder in der Grundschule „erste sexuelle Erfahrungen beibringt“.

    NEUSPRECH Pädophilie
    „Der Begriff Pädophilie (von griechisch παῖς pais „Knabe, Kind“ und φιλία philia „Freundschaft“) bezeichnet das primäre sexuelle Interesse an Kindern, die noch nicht die Pubertät erreicht haben. Sofern es dauerhaft ist und der Betroffene darunter leidet oder wenn die Person reale Sexualkontakte mit Kindern auslebt, wird Pädophilie als psychische Störung angesehen, und zwar als Störung der Sexualpräferenz (Paraphilie).“
    wiki-weiß-nicht-alles-WILL-NICHT-alles-wissen

    ALTSPRECH „Päderastie (griechisch παιδεραστία paiderastia, von παῖς pais „Knabe“ und ἐραστής erastes „Liebhaber“) bezeichnet eine institutionalisierte Form von Homosexualität im antiken Griechenland zwischen Männern und männlichen älteren Kindern und Jugendlichen.“

    ECHTSPRECH Weichling, Kinder-, bzw. Knaben-Schänder.

    WAHRSPRECH Malakoner, griechisch μαλακός malakos = weichlich; μαλάρια Malaria „krank“

    Selbst-Bewusstsein-los, also ohne Kontrolle über sein physisches (körperliches; auch: sexuelles) und psychisches (seelisches, emotionales und Instinkt- Naturtrieb– haftes) Sein
    https://seidenmacher.wordpress.com/2014/12/06/die-krankheit-cham/

    „Diagnosemerkmale [Pädophilie]

    Der Begriff selbst stammt von dem deutsch-österreichischen Psychiater Richard von Krafft-Ebing (1840-1902). Im Jahr 1896 verfasste er sein berühmtes Werk Psychopathia Sexualis, das für viele Jahre zum Standardwerk der Sexualpathologie werden sollte. In diesem Buch beschrieb er erstmals auch die charakteristischen Merkmale der Pädophilie.1) Die wichtigsten davon sind:

    ● Das sexuelle Interesse richtet sich auf Kinder vor der Pubertät oder auf Kinder, die sich in einem frühen Stadium der Pubertät befinden.

    ● Das sexuelle Interesse an Kindern ist primär; das heißt, das Interesse an erwachsenen Sexualpartnern ist entweder nicht vorhanden oder nur sehr nachrangig ausgeprägt.

    ● Das sexuelle Interesse an Kindern ist zeitlich stabil und besteht nicht nur vorübergehend.

    Für diese tief in der Persönlichkeit verankerte sexuelle Zuneigung zu Kindern prägte von Krafft-Ebing den Begriff Pädophilia Erotica. Seine über 100 Jahre alten Diagnosekriterien gelten in ihren Grundzügen bis heute.“
    http://www.schicksal-und-herausforderung.de/was-ist-paedophilie/

    • Paschasius sagte:

      Bei der Aufklärung der Dutroux Fälle in Belgien wurden 29 Zeugen umgebracht sorry starben auf mysteriöse Weise. Weil eine Spur in Belgische Königshaus und eine andere zu EU führte. Andere auch nach Deutschland. Hier wurden Kriminalbeamte zum Schweigen verdammt und vom Fall abgezogen. Dutroux verschwand hinter Gittern, falls er Reden sollte ist sein Leben noch weniger sicher als das der Zeugen.
      Ähnliches geschieht in den Englischen Pädophilen Skandalen, selbst bei Edathy sorgt die SPD Spitze für Schadenbegrenzung. Und die Maulhuren der ÖM schweigen! Nur die Kinder leiden!
      Dann gibt es die Geldelite, die sich über dem Gesetz fühlt, weil sie sich alles kaufen können. Vor allem an der Wallstreet.
      Dabei ist fast alles entschuldigt durch die kriminellen Forschungen von Alfred Kinsey

      oder die BBC-Doku: https://www.youtube.com/watch?v=tPhs_y-VKM8&spfreload=10
      Aber vor allem die Sexualtherapheuten der Frankfurter Schule haben alles begeistert aufgegriffen!

  8. mühli1954 sagte:

    Hallo Pätrick Wedemeyer
    Wende Dich doch mal an Udo Uffkode, der hat ein Buch geschrieben, gekaufte Journalisten, der kann Dir bestimmt weiterhelfen.

  9. Die SPON „Karte des Islamischen Terrors“ erscheint mir in der Darstellung sehr fehlerhaft, bzw. (negative Auslegung) manipulativ.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/bild-1001193-782535.html
    Die Pfeildarstellung, die bei Laien und oberflächlichen Betrachtern sicherlich sofort „einschlägt“, ist überhaupt nicht analog zu den genannten (Herkunfts-)Zahlen, es wird suggeriert, dass der überwiegende Teil der ISIS Kämpfer aus Nordafrika rekrutiert wird. Besonders krass das Missverhältnis beim sehr dünnen Pfeil aus der Türkei im Gegensatz zum recht dicken Pfeil aus Marokko.
    Wurde die Karte nur sehr mangelhaft erarbeitet und mit heißer Nadel gestrickt, oder steckt dahinter eine Absicht?

  10. macmarine sagte:

    Zur Aufgabe der ÖR und anderer „Leitmedien“:

    Viele fragen sich: wie geht das zusammen, den Frieden versprechen und Kriege führen? Bereits einmal hat ein prominenter Deutscher eine Antwort auf diese Frage gegeben: „Die Umstände haben mich gezwungen, jahrzehntelang fast nur vom Frieden zu reden. Nur unter der fortgesetzten Betonung des deutschen Friedenswillens und der Friedensabsichten war es mir möglich, dem deutschen Volk Stück für Stück die Freiheit zu erringen und ihm die Rüstung zu geben, die immer wieder für den nächsten Schritt als Voraussetzung notwendig war […] Es war nunmehr notwendig, das deutsche Volk psychologisch allmählich umzustellen und ihm langsam klarzumachen, dass es Dinge gibt, die, wenn sie nicht mit friedlichen Mitteln durchgesetzt werden können, mit Mitteln der Gewalt durchgesetzt werden müssen. Dazu war es aber notwendig, nicht etwa nun die Gewalt als solche zu propagieren, sondern es war notwendig, dem deutschen Volk bestimmte außenpolitische Vorgänge so zu beleuchten, dass im Gehirn der breiten Masse des Volkes ganz allmählich die Überzeugung ausgelöst wurde: wenn man das eben nicht im Guten abstellen kann, dann muss es mit Gewalt abgestellt werden“. So sprach Adolf Hitler vor der deutschen Presse im November 1938

  11. Mann weiß ja nie … wann die das sperren oder ich verhaftet werde
    http://seidenmacher.wordpress.com/2014/10/16/aufruf-zum-umsturz-der-brd/
    Ein Volk, ein Reich, eine Wahrheit
    Aufruf zum Umsturz der BRD

    Im Jahre des Herrn Anno Domini 2014, 16. Oktober |
    von Georg Löding

    Ich bin ein Anti-Zionist, das heißt, ich habe keinen Sex mit Nazis, weder mit BRAUNEN Arschlöchern, noch mit GRÜNEN Äpfeln hinter den Ohren vom BRAUNEN Baum, auch BUNTE, GELBE, ROTE oder SCHWARZE Nazis meide ich. Schwule Kinderficker sowieso. Und das ist GUT SO! Wer Frauen schlägt, ist ein Schwein, ein dreckiges. Und wer die Fremden hasst und die in unserem Land Schutz suchenden Menschen, den ihnen zustehenden Platz von viereinhalb Quadratmetern neidet, ist ein Lump und vom Rassenwahn verblendeter Vollposten.
    Wer anordnet oder dem abscheulichen Befehl, anderen Menschen die Kinder zu entführen, Gehorsam leistet, ist ein geistesgestörter, aber dennoch schwerst krimineller Verbrecher. Keinem Gesetz der Welt ist der Mensch unterworfen, dass ihn auf die Handlung einer Straftat verpflichtet. Mord ist Mord und Entführung ist Entführung auch dann, wenn sie von „Oben“ oder einem Vorgesetzten angeordnet oder befohlen werden. Wir sind nicht mehr im Dritten Reich, auch wenn sich viele ein solches zurückwünschen. Wir leben nämlich in einer faschistischen Kapitalismus-Diktatur, die ist doch für alle viel besser, oder? „Geld regiert die Welt,“ dem hat sich der kranke Deutsche unterzuordnen. So ist das nun einmal auch viel besser für dich, für mich, eben für alle.
    Das nennt sich Totalitarismus, Meinungen und Vorstellungen herrschen und nicht das Menschenrecht oder die Achtung vor der Würde und dem Leben eines jeden Menschen. Die Meinung herrscht, daß dem Kapitalismus auch nur irgendetwas Gutes anhaften könnte. Es wird gemeint der Kapitalismus hätte auch nur irgendetwas mit einer gesellschaftlichen positiven Entwicklung oder mit dem Wohlstand der Völker zu tun, der doch gar kein Wohlstand ist, sondern lediglich der Konsum und die Anhäufung von Dingen, die kein Mensch benötigt und der auf Kosten des Elends der Armen erwirtschaftet wird, die wertloses Schuldgeld als Bestechung erhalten, wenn sie sich weiterhin ruhig verhalten, während gewalttätige Räuberbanden die Rohstoffe und Ressourcen ihrer Heimat ausplündern, und ihre kriminellen Vereinigungen, die sie mafiös strukturiert haben, Deutschland zur Drehscheibe des Internationalen Schlepperwesens und eines florierenden Menschenhandels gemacht haben, damit auch ja die Bordellen von Flensburg bis nach Garmisch-Patenkirchen immer genügend Sklavinnen zum Ficken anbieten können. Schließlich sind wir ein freies Land, indem die Demokratie und das Recht etabliert wurden, sagen unsere Politiker, Abgeordneten und Richter, weil die ja an Märchen glauben müssen, schließlich werden sie vom Kapitalismus dafür bezahlt, dass sie uns die Lügen auftischen und nicht reinen Wein einschenken. Und da die Kirchen zu allem ihren Segen durch ein wohl studiertes Schweigen dazu geben, kann es sich nur um Wahrheit handeln, keineswegs aber um einen Irrweg, auf dem sich ein ganzes Volk mit seinem Todeskult befindet.
    Juden, Christen, Kommunisten und Muslime stehen dem von Natur aus und ihrem ganzen Wesen nach entgegen. Juden, Christen und Muslime aufgrund ihrer Religion und Kommunisten aufgrund ihrer Erkenntnis-Philosophischen Wissenschaft, die atheistisch sein muss. Und stimmen sie auch in einer großen Anzahl von Einzelthemen gar nicht überein, so ist ihnen doch eines absolut gemeinsam: Religion und Kommunismus sind von ihrem Wesen her immer Anti-Kapitalismus, denn Religion kann nur antikapitalistisch sein und der Kommunismus ist es, wenn auch aufgrund einer vollkommen anderen, nämlich wissenschaftlichen Grundlage, weil eben Religion sowenig einer Wissenschaft bedarf, wie die Wissenschaft irgendeine Gottheit.
    Religion geht vom Sein aus: „Das Sein ist.“ Das tut der Kommunismus auch: „Das Sein ist.“ In der Religion bestimmt die eine Gottheit alles Sein. Im Kommunismus bestimmt dieses „das Sein ist“ das Bewusstsein. Logisch kann daraus keine Widerspruch konstruiert werden. Denn wenn eine Gottheit das Sein bestimmt, bestimmt dieses Sein folgerichtig das Bewusstsein. „Die Henne ward zuerst, dann kam das Ei.“ „Aus dem „das Sein ist“, geht ein Sein hervor.“
    Wenn „ich mir selber gehöre“, wie der größte aller Propheten und Philosophen des Abendlandes Friedrich Nietzsche richtig und wahrheitsgemäß festgestellt hat, so sagt dies ja nicht, das ich persönlich nicht darauf vertrauen könnte, daß dieses „das Sein ist“ von Gott bestimmt ist, weil ich nun einmal darauf vertraue, daß dieses „das Sein ist“ von Gott bestimmt ist, also ich darauf vertraue, daß Gott mein Sein bestimmt hat, indem „ich mir selber gehöre“, weil ich ja Sein bin und zwar ein Gutes Sein und nicht ein Böses, wie der Todeskult behauptet, indem er da lehrt, daß „der Mensch als schuldiges Sein ins Dasein tritt und von dieser Schuld Erlösung bräuchte“ – natürlich vermittelst des Todeskultes selbst an seine Erfindung eines vermittelnden Erlösers – vermittelt also durch den Todeskult, der einem diesen Wahn Jahrhunderte lang ins Hirn geschissen hat.
    Der Kapitalismus ist ein böses Sein, dem nichts Gutes anhaftet. Weder ist er etwas gutes, noch hat er etwas Gutes. Sein Ursprung ist der Todeskult. Von seinem bösen Wesen her, kann er also nur das gute Sein verderben, während das Gute Sein ihn nicht besser machen kann. Er gebraucht also die guten Menschen und alle ihre guten Eigenschaften und Fähigkeiten, alles Gute Sein zu verderben.
    Damit habe ich nun so hinreichend, wie nötig und so knapp, wie möglich, dargelegt, dass ich ein Anti-Zionist und Anti-Kapitalist bin, womit ich mich auch gleichzeitig als Anti-Rassist und Anti-Nazi offenbart habe.
    Wegen der hier herrschenden Kapitalismus-Diktatur steuert Deutschland, steuert das Deutsche Volk und mit ihm alle Bewohner unseres Landes und darüber hinaus alle Völker Europas unaufhaltsam auf den Großen Krieg zu, der zunächst ein Krieg der Wahnsinnigen mit Russland ist, wenn Deutschland, wenn das Deutsche Volk und die in unserem Lande mittlerweile aus allen Herren Ländern kommende Bevölkerung, wieder versagen sollte und den Kapitalismus nicht besiegt. Das heißt, wenn wir die Kapitalisten und ihre Protagonisten in Politik, Kirche, Wirtschaft und Staat, das bedeutet seine Verwaltung, Beamte, Angestellte und Richter, nicht entmachten, ist das Verderben, den der Große Krieg mit sich bringt, das Ende aller Menschen, das Ende der Zivilisation in Europa.
    Der russische Präsident Wladimir Putin sagte in einem Interview mit der serbischen Zeitung POLITIKA am 15. Oktober 2014, daß es nicht nur sinnlos sondern auch gefährlich für die USA und seine europäischen Marionetten ist, Russland zu erpressen und die Auserwählte Nation und ihre Vasallen bedenken sollten, welche inhärent innewohnenden Risiken es beherbergt, wenn Länder sich aggressiv streiten, die hoch aufgerüstet mit nuklearen Atomwaffen sind. Putin stellte fest, daß Obama in seiner Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 24. September 2014 eine feindselige Haltung gegenüber Russland eingenommen hat, als Obama Russland als eine der drei Gefahren für die Welt zusammen mit dem Islamischen Staat und Ebola bezeichnete. Wie Präsident Putin weiter ausführte, können die einseitigen Strafaktionen, die gegen Russland durchgeführt werden, eine Krise auslösen; und „sollte dahinter die Absicht Washingtons stecken, unser Land zu isolieren, so ist das ein abenteuerlich absurdes und illusorisches Ziel.“
    Hier einige Zitate aus dem Gespräch mit Präsident Putin:
    „Wie können wir über Deeskalation in der Ukraine zu sprechen, wenn nahezu gleichzeitig mit den Vereinbarungen über den Friedensprozess, Entscheidung über neue Sanktionen beschlossen werden?“
    „Zusammen mit den Sanktionen gegen ganze Sektoren unserer Wirtschaft, kann dieser Ansatz nicht anders als feindlich bezeichnet werden.“
    „Wir hoffen, dass unsere Partner die Vergeblichkeit ihrer Versuche, Russland zu erpressen, einsehen werden, und sich daran erinnern, welche Folgen das Zerwürfnis zwischen den großen nuklearen Atommächten für die strategische Stabilität haben kann.“
    Wenn wir nicht alle durch Kernexplosionen, radioaktive Strahlung und den nuklearen Winter sterben, liegt das allein an der Menschenfreundlichkeit und dem gesunden Menschenverstand – die beide in Washington fehlen – des Präsidenten von Russlands. Paul Craig Roberts, US-Politiker
    Ich rufe daher zum Umsturz gegen die BRD auf.
    Dieser Aufruf richtet sich vor allem an die inneren Streitkräfte der Polizei und die Verteidigungsstreitkräfte der deutschen Armee.
    Ich darf Sie alle an Ihren Eid auf Deutschland und das Deutsche Volk erinnern.
    Diesem haben Sie Gehorsam zu leisten und nicht der BRD, die ein territoriales Sonderregime über Deutschland ausübt.
    Sie sind weder der fremden Staatsmacht der USA noch der Befehlskette der NATO-Angriffs-Streitkräfte unterworfen, sondern allein Ihrem Eid und ihrem Herrn – das ist Ihr eigenes Gewissen.
    Ich rufe dazu auf, die Regierung der BRD zu verhaften.
    Ich rufe dazu auf, die Regierungen der Länder in Deutschland zu verhaften.
    Ich rufe dazu auf, eine provisorische Militärregierung mit dem Schutz und der Fürsorge Deutschlands und aller hier lebenden Menschen zu betrauen.
    Ich rufe dazu auf, dass das Deutsche Militär nicht noch einmal, wie bereits 1933 versagt, und der drohenden Vernichtung wenigstens dieses eine mal konsequent und tapfer entgegentritt.
    Ich rufe zum Generalstreik auf. Ich rufe dazu auf, Banken und Versicherungen zu boykottieren. Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die öffentliche Verwaltung zu boykottieren und keine Zahlungen mehr an diese zu leisten.
    22880 Wedel in Schleswig-Holstein,
    im Jahre des Herrn Anno Domini 2014 am 16. Oktober um 8:39 Uhr MESZ
    (Wedel, sechzehnter Oktober zweitausend und vierzehn, acht Uhr neununddreißig MESZ)
    georg löding
    (Georg Löding)

    • Was soll das homophobe Geschwafel von schwulen Kinderfickern? Warum wird das von den BetreiberInnen der Seite geduldet?

      Herr Löding scheint ein wenig durchgeknallt, es sei ihm gegönnt. Ein Mindestmaß an redaktioneller Aufsicht sollte hier aber schon gewährleistet sein, sonst kann die propagandaschau gleich einpacken. Schwulenfeindliche, rassistische etc. Posts gehören gelöscht.

      • Bitte erst zweimal Lesen und vor allem Verstehen, bevor nach Zensur geschrien wird!
        Im verlinkten Kommentar werden weder Schwule als Kinderficker diffamiert, noch irgendwelche Personen beleidigt.
        Der User schreibt, dass er mit „schwulen Kinderfickern“ nichts zu tun haben möchte. Das ist sein gutes Recht und
        daran gibt es nicht das Geringste auszusetzen.

        • Heinrich Holz sagte:

          Dass in die Nähe-Rücken von Homosexualität und Pädophilie ist ein perfide und dumm. Es gibt ca. 1000mal mehr Heterosexuelle, die Kinder missbrauchen als es homosexuelle Pädophile gibt. Der Autor hat sich selbst disqualifiziert, ich habe nicht weitergelesen. Eine Schande für diese Seiten.

        • Perfide und dumm ist es.
          Aber noch kein Grund für Zensur.

      • homophobes Geschwafel = Neu-Rechts = Pro-Russischer Separatist = Putin-Versteher

        Sind Sie heterophob?
        wg. „durchgeknallt, gegönnt, Löding ist Schwulen feindlich, rassistisch, homophob“

        Fehlte eigentlich nur noch glühender Antisemit, wo ich doch

        KEIN SEX MIT NAZIS predige und ein glühender Anti-Zionist bin!!!

      • Anonymous sagte:

        So wirres Zeugs hat Adolf in „Mein Kampf“ auch geschrieben. Was dabei rauskommt Wissen wir ja!

      • dann wäre es wieder einsitege propaganda loL Leute lernen echt nichts raus (wir sollten zusammen halten Ich selbst bin russe (Und man kann net ganze volk verantwortlich machen für das denken und handeln eines mannes) (WIr brauchen keine Demokratie Wir brauchen kein nazismus So wie sozialismus die vor stufe vor nazismus Keine leute die uns sagen was wir dürfen und nicht oder was wir mögen solten und nicht solten (den das ist doch meinungsfreiheit) ist aber net alles im leben Ich zumbeispielt MAG keine politiker weil das alles VOller GIER NEIND UND HASS BEssene leute sind EGAL WER (Weil ich z,b, Kann mir einfach ohne probleme mit jeder nationalität befreunden Aber warum können es 2auserwählten von uns leuten nicht tun? WIr menschen solten endlich ma aufhöre auf die leute zu hören ENDLICH AUF DIE NÄCHSTE EVOLUTIONS STUFE GEHEN; Und nicht seid 2weltkrieg hängenbleiben und leute nach ihrer NATIONALITÄT UNTERSCHEIDEN SONder CHarakter macht den mensnchen aus(HASSE Patrioten,Bürokratisten Und so weitere DRECK hab nich umsonst das letzte wort gross geschrieben, Vor allem Die religionen GLauben SOLLTE ENTSCHAFFT BZW VERBOTEN WERDEN DENN ES VERBREITET NUR HASS und NICHt einseitig keit der völker(OB BRAUN GELB ROT SCHWARZ WEISS sind alles 100% nach bestandteile Selbe menschen) und wenn WIR endlich ma uns vereinen DAnn schreiben wir die gesetzte(Wir entscheiden Wer verhaftet wird oder sonnst DAMIT MEINTE ICH NET REVOLUTION ABER WENN UNS ETWAS NET GEFÄLLT DANN TUHEN WIR ES NET, was grade aber abgeht Ist das selbe wie vor 2000jahren Leute schlachten sich wegen aussehen Reichtum GLauben ( wenn wirr alle freien bürgen NEIN sagen DANN KANN ES KEIN KRIEG GEBEN (Wenn wir eine Nation sind Brauchen wir kein geld mehr Denn sind wir wieder in der evoltuions fortsetzung z.b. wir müssen wegen nichts mehr krieg führen: ODER GEGEN wehn Wenn wir ein ganzes VOLK sind DA wird auch dann endlich weiter gestrebt Nach Neuen sachen Heilmitteln, und arbeit sollte net das sein was es grade ist
        Denn grade jetzt 0% der ENTwicklung vorwärts(damit gemeint iwann wenn die menschen merken HMM ja ich Mauere GErn für mein leben Hab talentierte hände werde aber lieber in bank arbeiten Udn ganze tag auf den arsch sitzen Und das 4fache oder 5fache Wie ein Mauerer bekommen(Wer geht denn noch nach dem arbeiten was der mag NIEMAND so Wenn WIR GLEICHE löhne ODER KEIN geld haben ( Die welt wird aber immer handwerker brauchen und die sterben aus Und der grund dafür sind nicht POLITIKER Sonder WIR WEIL WIR IMMER NOCH AUF SIE HÖREN UND uns von anderen LÄnder mit grenzen abtrennen) ICh persönlich fand Hitler idee in einem Gut ( ein einzelnes volk) aber nicht das alle anderen getöttet werden müssen, man kann auch friedlicher das tun, So lange wIR aber Demokartisten Bürokratisten Nationalisten Kommunisten patriotisten haben WIRD ES UNS NIEMAND ERLAUBEN DENN DIE BRAUCHEN KNECHTE DIE FÜR DIE ARBEITEN UND SIE Kürzen den leuten LOhn ja POLITIK ist das gleiche wie alte könnnigreiche ( könning hat das sagen rest folgt oder stirbt) will ich leider net Wenn z.b Herr Obama Und Herr Putin Nicht mit einander zu recht kommen ( warum leidet dann die ganze nation?ICH russe hab noch nie stress mit amerikaner oder deutsche gehabt konnte mich mit denen unterhalten gleiche sprache finden UNd ich fands heraus das wir selbe Welt bild haben, aber NUR WEIL DIE z.b. 2 spassten nicht mit einander zu recht kommen kann ich nicht einfach so nach amerika gehen Kontakte knüpfen Leute treffen kulturen lernen mann kann so viele schöne sachen auf der welt tun aber ne lieber schauen wir TV und entscheiden welche seite wir wählen bzw. den mann der uns iwann in den krieg oder hunger triebt? ich hab mich angefangen über propaganda zu informieren weil ich ENDLICH SATT WAR von einseitige DEUTSCHE MND so Wie Russischen jeder versucht in einem bot an sein haffen zu schwimmen aber die haben 2 andere gedanken. denkt ihr die kommen irgend wo an? oder schwimmen im kreis? Das ist das problem das die leute so leicht psychisch beeintrachtbar sind leider, dennoch sagte ein schlauer mann ES ist nie zuspät zu lernen so lange wir aber uns jemanden anschliessen ist es nicht möglich ICH bin 23 grad Und diese blick auf die welt hab ich seid dem ich 10 bin (oder einfach ein beispiel) Warum IN AFRIKA HUNGER TÄGLICH LEUTE Sterben kinder Net einzeln sonder hunderfach, aber man sieht immer diese spände actionen und das problematische da dran =) der president von afrika hunger auch?ne genau wie obama oder putin ( oder ist einer von diesen personen GRad am verhungen und seine kinder sind so hunger schwach das die sich net bewegen können ? ich glaube da drann sind net ENGLÄNDER RUSSEN ODER AMERIKA SCHULD Sondern könnt ihr euch denken UND wir wählen immer noch jede 4jahr Den mensch der uns die nächsten jahre ausbeuten wird Wie es immer war Nur mal so aus neugier macht euch ma mehr bewust wie sich die welt seid 2tausend jahren verändert hat, niergends wie, LEUTE WACHT AUF WIR SIND DIE LEUTE DIE WAS ERFINDEN DIE STÄDTE BAUEN REPARIEREN Leute HEILEN LEUTE ZU WELT BRINGEN (ohne uns ist politik nichts nur haufen NACH MACHT STREBENDE GEISTESKRANKHEIT DIE UNS TAG FÜR TAG UMBRING) Ich hatte ma nichts zu tun Gehabt da ich urlaub in meiner 2er ausbildung hatte( Mir gesetztes veränderungen in vielen bekannten länder angesehen VOn 1800-2015 einfach mal schauen und IHR WERDET STAUNEN DAS WIR VON MENSCH ZUM BESITZ/eigentum WURDEN und fertig wir sind eine HANDELBARE RESOURSE, ICH MÖCHTE ABER GANZ KLAR Stellen WILL KEIN POLITISCHEN AUFSTANDN MACHEN Sondern die leute sollen endlich kappieren, und BEI UNRECHT SICH GEGEN WEHREN so traurig aber war wenn krieg anfängt Sind wir alle gezwungen zu heimat verteidigung Aber Wenn wir alle ma unsere waffen auf boden schmeissen und sagen nein( vllt knallen die 100 vllt 1000 von uns aber niemals ALLE sonnst haben die ja niemanden mehr zu befiehlen : so hätten wir dann endlich ma keine kriege wenn jeder so denken würde aber leider ist es net so das hab ichs chon früher verstanden Als ich mir die kriegs geschichte von 500jahren durchgelsenen hab Das leben ist einfach traurig oder Die gesselschaft ( das lüstigste ist IMMer noch das die leute iwelche seite beschuldigen ( WIr müsten erst uns beschuldigen DAs wirso einem dreck glauben schenken, wenn ich so kommentare lese sehe immer noch viele nationalisten ( ES IST EGAL WER WO ODER GEGEN WEN ES MACH; ES IST IMMER NICHT RICHTIG UND FALSCH DENN MAN NIMMT DENM MENSCHEN EIGENESBILD VON AUSENWELLT) also HÖRT BITTE MIT DIESE WÖRTER WIE
        AMERIKANESIERT, PRO RUSSIAN SEPARATISTS, MERKEL UND SO WEITER? HMM HABEN NICH GRADE WIR SIE GEWÄHLT? ALSO INFORMIEREN ERST DANN WÄHLEN ( BITTE NICHT EINSEITIG) WENN ICH IHR ECHTE LEBEN WOLLTE WÄHLT MICH ZUM POLITIKER UND IHR WERDET VERÄNDERUNG FÜR MENSCHEN ERLEBEN DENN ICH BIN EIN MENSCH DER NICHT NACH MACHT GELD STREBT SONDERN IDEOLOGIE (WARUM SOLLTE ICH FRAU MERKEL ODER HERR PUTIN/OBAMA GELD FÜR ERDE ZAHLEN IN DER ICH ZU WELT KAMM ODER STEUER ANDER WORT FÜR STEUER(PACHT) Erinnert euch leute WIR SIND KINDER DER ERDE UND NICHT AMERIKA RUSSIA ODER EU.
        mein traum im leben war es seid kindheit an mir durch die welt wandern und and einem ort denn ich schöhn finde mir ein haus bauen und dort sterben wenn die zeit kommt ich mag natur freiheit, verabscheue GEWALT HASS REICHTUM Und viele weiter dingen Aber dank der gesetzte bin ich einfach ein weiterer sklave Der bis zu seinem tod arbeiten Für kröten wird und merkes putins und obams nachfahren Das schöne leben geben Was wir eingetlich alle haben könnten (nur DIE ELITE ALIGARCHE wollten ja net teilen und brauche niggas(Nicht die schwarze befölkerung sonder die bedeutung dahinter[SKLAVE] ) wass ich aber NUR AN EINEM VOLK GUT FINDE SIND DEUTSCHE DIE ZAHLEN GELD FÜR ALLE UNTATEN DIE 1 man begonnen hat bzw das volk dazu gezwungen hat
        HABen es die Engländer wie deutsche GEtan? hmm nö haben es amerikaner so getan hmm nö Aber Nur in russland gibts noch trauerfeier An die armen soldaten Des 2weltkiers so wie für russische Auf für deutsche denn Niemand soll vergessen werden (Und das ist wieder der beispiel zu der ELite ODer den spruch von mir einer komm nicht mit anderem zu recht MILLIAREDEN LEUTE LEIDEN DRUNTER?) Is das gerecht/ in ordnung/ Ist DAS das Demokratische Traum??? wohl eher albtraum
        ich hoffe die leute verstehen mich net falsch ( ich will doch einfach frienden auf dieser welt will nicht mehr halb tote schwarze kinder in ferhnesehen sehen oder die toten überhaupt Will auch einfach das jeder ein stückchen erde bekommt und sicheres leben, denn ich kann nicht sehen wenn leute schlechter wie ich leben zerreist das herz unD ICH LEBE GRAD scheissen unter der mittelschicht naja ICH bin auch kein fan von geld Da es zu strak die leute Beinflüsst oder Verändert(krank macht) Ich verabschiede mich von hier denn ICH KÖNNTE 13jahre lang schreiben und wäre immer noch was dazu zusagen Aber Ich wünsche allen trozdem viel erfolg gesundheit langes Und glückliches leben ohne leid( und bitte betrachtet ausländer nach ihrem CHarakter nicht nation Denn wir russen haben einen schönen spruch(W semje ne bez uroda) bedeutet so viel WIe in jeder familie Gibts einen Spassten Aber bin höher damit gemeint Wie die deutschen viele schlechte haben so haben auch russen und armis Und so weiter Ihre Spasstis bevor man leute bewertet sollte man erst mal den charakter des menschen lernen Dank mein meinen blick auf leben hatte ich immer konntakt mit leuten anderer kultur gefunden ob wohl unsere länder sich gegenseitig net mögen (ES SIND IMMER NOCH DIE POLITIKER DIE UNS DAZU ZWINGEN)denn ich lerne erst den mensch kennen stufe sein charakter ein und und dann erst bewerte ich diese person aber auch nur für mein kopf;
        „Denn auf Geschmak und farbe Findest du kein freund´´ so viel zu sagen wir sinnd alle verscheiden Doch geilch und zu90% wollen das selbe Friedlich auf dieser erde zu verweilen und den kinder das zu behalten was ich gesehen hab* (gemeint natur tiere Orte) nicht das mit kriege VErgewaltigungen Und so weiter und so weiter Da will ich garnicht ein kind auf diese kranke weltbringen( schaut euch ma WIe viele Kinder familien vor dem 2weltkrieg hatten und schaut ma jetzt seid dem wir moderne demokratie haben (von 3-7 kinder) wurde es mit glück ma mit 1 kind denn es ist zu teuer( das schöhnste was auf der welt GIbt neues Leben schenken)UND egal ob es schwarz weiss gelb rot blau MIt 1 bein 3arme oder sonnst was ist Haben die auf das gleche leben verdient aber heute zutage wird das unmöglich sein dank unserer modernen GESELLSCHAFT Wenn man sie noch nennen kann (ich nenne es Gruppen von gesellschaft Wo das eine sich in viele stücke geteilthat) naja jetzt bin ich würklich weg

    • NoName sagte:

      „Schwule Kinderficker“

      Das können Sie mal stecken lassen.

      Leute, die sich an Kindern vergreifen – da meine ich nicht auf den Schoß nehmen – die Kinder misshandeln sind in der Regel nicht schwul, sondern heterosexuell und vor allem sadistisch veranlagt.

      Das Kind ist dabei für den Sadisten besonders interessant, weil das Machtgefälle des Sadisten zum Kind ein sehr großes ist, was ja beim Erwachsenen ohne KO-Tropfen so nicht funktioniert.

      Auch das Machtgefälle des Psychiaters zu seinen Opfern ist sehr groß – siehe den Fall Gustl Mollath.

      Kinderschänder finden Sie deshalb vor allem bei Heterosexuellen und eher nicht bei Schwulen.

      Im Gegenteil – bei Schwulen ist das Gehirn meist weniger männlich entwickelt als bei normalen heterosexuellen Männern. Es ist weiblicher. Das kann man beispielsweise feststellen an dem Bestreben, Verständnis aufzubringen und deeskalierend aufzutreten, was eigentlich eher für Frauen typisch ist.

      Wenn sich Schwule für Kinder interessieren, dann eher in dem Sinne, wie sich Frauen für Kinder interessieren.

      Ein Schwuler ist eben gerade nicht jemand, der Interesse an Sex mit Kindern hat, sondern jemand, der sich in Männer verliebt.

      Also die Geschichte vom schwulen Kinderficker ist ein Märchen.

      Es soll aber Leute geben, die halten 17-Jährige für Kinder…

      „17 Jahr blondes Haar“ (Auszug aus einem Lied von Udo Jürgens)

  12. Der Herbert sagte:

    Rebecca Harms, Brüsseler Vertreterin der „westlichen“ Leitkultur, wurde die Einreise nach Russland verweigert.
    Ich will nicht wissen was in den Kampfblättern darüber steht. Im Auswärtigen Amt ist von einem „völlig unvermittelten“ und „inakzeptablen“ Vorgang die Rede (http://www.heise.de/tp/artikel/42/42889/1.html)

  13. Der Herbert sagte:

    Heute auf Tagesschau24 ab etwa 10:08 Uhr im Videoblog gab es eine Sendung „Warschauer Notizen“, in der eine Frau von Petersdorf einen polnischen Verein bei seinen Aktivitäten gegen die russische Politik begleitet. Einen Mediathek link konnte ich nicht finden. Was in diesem Verein betrieben wird entspricht Gossenniveau. Der ÖR Staatsfunk sieht es aber als Lehrauftrag an uns über die Aktivitäten eines Vereins, dessen Mitglieder, einige scheinbar paranoide, unter Realitätsverlust leidende, polnische Bürger sind, in einem mehrminütigen Beitrag zu informieren. Erst Krim, dann Kiew, dann Baltikum, morgen Berlin und anschließend Paris. Viel Emotion, keine Sachlichkeit, leichte Kost für den Durchschnittsmichel.

    Ich halte diesen Sendebeitrag zwar für wenig informativ und überflüssig, ähnlich wie Viernichs Beitrag zum Thema Soldatenmütter, aber wenn der Staatsfunk ihn dennoch ausstrahlt, sollte doch zumindest auch die Gegenseite zu Wort kommen, um der geforderten Ausgewogenheit öffentlich rechtlicher Runfunkbeiträge Rechnung zu tragen.

  14. Ich möchte das Augenmerk auf zwei weitere Felder lenken, auf denen sich in den Medien ungehemmte Propaganda austobt: Stichwort „Klima“ (CO2) und „Gender“. Insgesamt eine Voksverblödung größten Ausmaßes.

    Kann man das nicht auch auf’s Korn nehmen?

  15. Ich gebe einen Aufruf zur Hilfe weiter und bitte um rege Beteiligung:

    Und wer traut sich Pätrick zu helfen? Wär echt lieb;) Pätrick Wedemeyer

    Strafanzeige gegen Merkel, die gesamte Bundesregierung und alle Chefredakteure, einzelne Redakteure und einzelne Journalisten bei den sogenannten Leitmedien – Ich brauche Eure Hilfe!

    Ihr Lieben,

    ich habe gestern berichtet, dass ich Strafanzeige gegen Merkel, Steinmeier, Gauck, von der Leyen, Schäuble, die gesamte Bundesregierung und die Chefredakteure von Spiegel, Spiegel Online, Bild, Focus, Stern und anderen gestellt habe.

    Und zwar nach:
    § 80
    Vorbereitung eines Angriffskrieges
    Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    Und:
    § 80a
    Aufstacheln zum Angriffskrieg
    Wer im räumlichen Geltungsbereich dieses Gesetzes öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) zum Angriffskrieg (§ 80) aufstachelt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    Ich liebe diese Menschen. Und mir geht es nicht um Strafe oder Rache oder so etwas. Mir geht es darum, dass sie aufhören, das zu tun und zu sagen, was sie tun und sagen. Denn es entspricht nicht meinem Willen. Ich habe einen anderen Willen. Mein Wille ist Frieden und Liebe. Und die Anzeige ist eines der Mittel, die ich gewählt habe, um meinen Willen kund zu tun.

    Dies ist das Aktenzeichen:
    Vorgangsnummer/ das Aktenzeichen ist BY8556-002841-14/4. Erstellt in der Polizeiinspektion Ergänzungsdienste 6 München (Wache Polizeipräsidium) Ettstraße 2, 80333 München Tel.: 089 2910 – 0. Die liebe Frau Reimann hat die Anzeige aufgenommen.

    Gut. Jetzt bitte ich um Eure Hilfe. Ich möchte und soll noch einmal eine etwas detailliertere Zusammenfassung der Anzeige schreiben. Das heißt ich brauche mehr Details. Ganz strukturiert. Das hilft mir nur, wenn wir hier jetzt ganz strukturiert, nüchtern, klar und auf den Punkt arbeiten. Kein Geschwafel. Kein Blabla.

    Ich brauche von Euch:

    Beispiel:
    Spiegel. Heft Nr. 31. 28.07.2014. Cover-Titel: „Stoppt Putin jetzt!“ Name Chefredakteur. Er wird von mir angezeigt. Name des Menschen, der diese Überschrift und/ oder den dazugehörigen Artikel verfasst hat. Diesen Menschen zeige ich ebenfalls an.

    D.h. das Medium, die Aussage und die Namen der Menschen, die dafür verantwortlich sind. So einfach. So klar.

    Alles, was Ihr darüber an Details habt, hilft mir und der Anzeige. Denn wenn wir genug Fakten liefern, werden die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft vielleicht Ermittlungen aufnehmen. Das wäre ja ein Erfolg. Mir geht es nicht um Strafe. Ich vergebe all diesen Menschen. Aber es geht mir darum, dass so viele wie möglich aufwachen. Auch in den Polizeidienststellen, bei der Staatsanwaltschaft, in den Medien und in der Politik. Und dies ist ein Weg, auf dem wir das erreichen können. Denn je mehr Menschen damit konfrontiert werden, dass etwas ganz gewaltig falsch läuft, desto mehr Menschen haben die Möglichkeit, sich zu entscheiden, das zu ändern und in die richtige Richtung zu gehen. Das ist mein Ziel.

    Gut. Ebenso klar wie zu den Leitmedien und ihren Chefredakteuren, Redakteuren und Journalisten brauche ich es zu den Politikern:

    Name. Aussage/ Handlung. Wann, wo, welches Medium (Fernsehen, Print, Ansprache)?

    Und ein kleines Extra-Thema: wer weiß Genaues zu den 500 Mio. Euro die von der Bundesregierung an die faschistischen Putschisten in der Ukraine geflossen sind? Das habe ich nämlich der Polizei auch erzählt.

    Gut, Ihr Lieben, jeder, der mir mit diesen knallharten Fakten jetzt helfen kann, hilft mir sehr. Ich möchte die Sachen diese Woche zusammentragen und dann gebe ich nächste Woche meine Zusammenfassung zu der Anzeige ab. Ich hoffe, wir haben bis dahin so viele Namen, Aussagen und Handlungen gesammelt, dass die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft zumindest mal im ersten Schritt Ermittlungen aufnehmen. Falls nicht, ist das auch nicht schlimm. Denn diese „Aktion“ trägt auch schon so, selbst an ihrem jetzigen Punkt, zu unserem Aufwachen und zu unserem Verbreitern des Energiefeldes des Friedens bei.

    Ihr könnt auch gerne meine E-Mail nutzen: pwedemeyer@gmx.net

    Herzlichen Dank, Ihr Lieben!

    Patrick

  16. Freier Meier sagte:

    eil meine Meinung offenbar nicht mit der der Zeit übereinstimmt.

    Ich denke aber, dieses Schicksal hat sehr viele ereilt und würde mich dafür interessieren, wie viele es sind, um einen Überblick über die „stille Manipulation“ durch Ausschluß von Reichweite neben der offenen plumpen Propaganda stattfindet.

    Hier meine Frage nach Korrektur und folgende Antwort habe ich von Zeit erhalten und danach meine abschließende Rückantwort

    Am 19.08.2014 um 19:40 schrieb Max Meier:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    leider scheint ein Defekt aufgetreten zu sein, denn mein Login als „Freier Meier“ bei Zeit Online funktioniert nicht mehr.
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir einen Hinweis geben könnten, was zu tun ist und dem Problem abhelfen könnten.

    mfg

    Max Meier
    —————————-
    Sehr geehrter Herr Meier,

    innerhalb kurzer Zeit mussten mehrere Kommentare von Ihnen wegen unsachlicher und polemischer Äußerungen moderiert werden, dies hatte die Sperrung Ihres Profils zur Folge.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Community-Redaktion ZEIT ONLINE
    community@zeit.de

    ————————————-

    An die Damen und Herren der Zeit,

    Offenkundig beziehen Sie sich in Ihrer ausflüchtigen Begründung auf meine russlandfreundliche Einstellung und Äußerungen, die Sie aufgrund Ihrer eigenen Positionierung als „polemisch“ abqualifizieren.

    Ich sehe, verständlicher Weise meine Äußerungen ganz und gar nicht als Polemik, so wie Sie. Ich benenne nur das, was für jeden offenkundig erkennbar ist und da ist halt in Kiew ein verbrecherisches Regime mit destabilisierender Unterstützung eines expansiv-aggressiven Westens illegal am Ruder und bringt Mitbürger mit Hilfe von Rechtsradikalen um. Gerne wüsste ich, wie viele andere Bürger mit dieser, meiner Meinung, Sie durch Ausschluß vom Diskurs mundtot machen.

    Das wäre einmal zu recherchieren oder per Aufruf zu erfragen

    Ihr Medium, welches (nicht vorhandene) Seriosität für sich in Anspruch nimmt, sollte eigentlich dem ordentlichen Journalismus verpflichtet sein und immer beide Seiten einer Geschichte gegenüberstellen. Aber die einen eine deutliche Sprache sprechen lassen, „Putin – ein Verbrecher mit Blut an den Händen“, der Mord an der Bevölkerung ist eine „Befreiung“, der Westen destabilisiert nicht, sondern nur Russland und vieles mehr und andere bei gleichlautenden Äußerungen, nur in die andere Richtung, vom Diskurs zu entfernen – da stimmt etwas nicht.

    Andere Meinung in bezug auf Kiew und den Westen zu zensieren ist Manipulation. Ihr Herr Wegner beschreibt es ja eindeutig: „Falsche Information durch richtige ersetzen“ (aber was „richtig“ ist, bestimmen wir).

    Alleine die Art seines Vergleichs des russischen Instuts (nicht PR Agentur) das mit 12 Mio Jahresetat auch alle andere Aufgaben bezahlt, im Vergleich zu den 27000 US Internet Dienstlern mit von ihm unerwähnten Milliardenetat, auch zur Manipuluation Ihres Kommentarbereichs, verdeutlicht die Art Ihrer gezielten Manipulation.

    Ehrlicher wäre da ein Warnhinweis:

    „Netiquette

    Geehrte Forenteilnehmer,
    Die Zeit ist absolut einseitig. Eine von der Zeitmeinung, abweichende Meinung ist wesentlich vorsichtiger zu formulieren, als die mit der Zeit gleichläufige Meinung.“

    OK, ich habe also verstanden, dass Sie anscheinend keine abweichenden Meinungen dulden. Meinem Nick „Freier Meier“ stehen Sie damit also diametral als „unfreie Zeit“gegenüber. Da sollten Sie demütig gegenüber gleichartigem Verhalten in anderen Ländern sein. Sie betreiben exakt das, was Sie anderen vorwerfen. Was eigentlich die ganze Malaise des Westens beschreibt.

    In den entsprechenden Artikeln der Zeit wimmelt es von Unterstellungen, Vermutungen, Annahmen, Unwahrheiten, Lügen und Polemik. Das alles dulden Sie auch in den Kommentaren, ja, sogar bis hin zu menschenverachtenden Militaristen, die Sie durchaus unzensiert lassen, immer vorausgesetzt, es geht gegen Russland.

    Nur, hier im Westen wird im Unterschied behauptet, dass Andersdenkende nicht unterdrückt werden und dass es keine Propaganda gäbe. Das dachte ich als Freier Meier auch einmal – und muss nun meinen Irrtum erkennen

    Es ist offenkundig, Sie fingieren eine bestimmte Publikumsmeinung, in dem Sie Anderdenkende abqualifizieren und ausschließen und in dem Sie frei von Objektivität berichten. Sie sabotieren Diskussion, manipulieren Meinungsbildung und verhalten sich undemokratisch.

    Glücklicher Weise müssen Sie (noch) dulden, dass ich diese, meine Meinung und die gesammelten Informationen bei jeder sich bietenden Gelegenheit veröffentlichen werde, um die Reichweite zu bekommen, die Sie verwehren.

    Es grüßt

    Ein Freier Meier

    • Wahlvieh sagte:

      Die blöden Wichser von der Zeit sind inzwischen dermaßen amerikanisiert, dass die nicht einmal mehr wissen, ob und wann hinter einem abschließenden Gruß ein Satzzeichen folgt (s. „Mit freundlichen Grüßen,“). Bei den Amis ist das so üblich; bei uns nicht.

  17. Malcolm Large sagte:

    Weiterführend zu den beiden Wiki-Artikeln oben empfehle ich wärmstens den über das „Propagandamodell“ von Noam Chomsky:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Propagandamodell

    Zitat:
    Das Propagandamodell beschreibt, wie die Medien ein dezentralisiertes und nicht-verschwörerisch handelndes Propagandasystem bilden können, das fähig ist, einen Konsens im Interesse der gesellschaftlichen Oberschicht herzustellen und die Öffentlichkeit manipulativ in diese Perspektiven der Oberschicht einzubinden – während gleichzeitig der Anschein des demokratischen Prozesses und Konsenses gewahrt bleibt. Gemäß einer oft zitierten Aussage Chomskys ist „die Propaganda für die Demokratie wie der Knüppel für einen totalitären Staat.“ Das Propagandamodell versucht somit, eine als gegeben angenommene tendenziöse Berichterstattung in den Massenmedien als Produkt ökonomischer Zwänge zu erklären. Die zugrundeliegende These, dass die Berichterstattung großer US-Medien zu bestimmten Themen tatsächlich tendenziös bzw. interessengeleitet ist, weisen die Autoren dabei anhand einer Anzahl von detailliert dokumentierten Fallbeispielen nach.

    Das Modell ist aus den 1970ern, kommt mir aber irgendwie aktuell vor ;-) Hammerhart das Beispiel der Völkermorde in Osttimor und in Kambodscha. Über den in K. berichtete die NYT beweisbar 15mal mehr (!) als über Osttimor, obwohl beide Ereignisse sehr vergleichbar und beide Ende der 1970er waren.

    Warum? Kambodscha = kommunistisch = bäbä. Osttimor = Invasion und Völkermord durch Indonesien = kapitalistischer wichtiger US-Verbündeter gegen den Kommunismus = guuuut…. (da wird so ein kleiner Völkermord halt weggelogen)

    • Malcolm Large sagte:

      Ach ja, da war noch so ein kleiner unbedeutender Faktor zugunsten des Unter-den-Teppich-Kehrens des Indonesischen Völkermords (aus dem selben Wiki-Artikel):
      „Im Jahr 2001 kam zudem heraus, dass Indonesien für die Invasion Osttimors unmittelbar zuvor grünes Licht von amerikanischen Spitzenpolitikern erhalten hatte. Dies belegen ehemals geheime Dokumente, die vom US-amerikanischen National Security Archive veröffentlicht wurden. Nur einen Tag vor der Besetzung Osttimors trafen sich demnach US-Präsident Gerald Ford und US-Außenminister Henry Kissinger in der indonesischen Hauptstadt Jakarta mit Präsident General Suharto und stimmten den völkerrechtswidrigen Invasionsplänen ausdrücklich zu.“

      • Malcolm Large sagte:

        Wir (besser: ich) haben uns bisher zu wenig mit dem „Warum“ und „wie eigentlich genau“ der gegenwärtigen Propagandaflut befasst. Gestern erschien dazu auf der Polit-Seite „Hinter der Fichte“ ein hochinteressanter Hintergrundartikel:

        – wie US-/NATO-nahe Thinktanks die deutsche Presse an Schlüsselpositionen unterwandert haben
        – wie dieselben Journalisten aktiv die außenpolitische Konzepte und Leitlinien der deutschen Regierung MITSCHREIBEN (!)
        – und wie dieselben Thinktanks den jetzigen Putsch-Premier in der Ukraine unterstützt und gefördert haben
        – …und wer eigentlich Victoria Nuland ist, Stichwort: Schlüsselperson des „War on Terror“ der Bush-Regierung

        …siehe:
        http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/05/ukraine-krise-verdeckte-agenda-in-berlin.html

------------------ Kommentar ZUM THEMA verfassen ------------------ (versehentlich gefilterte werden später freigeschaltet) ___________________ Markdown ist aktiviert! _________________

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s