14.3.2014 Mail an die Redaktion „Anne Will“

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Sendung vom 5.3.2014 Thema: “Putins Kampf um die Krim – Wie hilflos ist der Westen?” wurde ein Ausschnitt der Tagesschau gesendet, der Bilder einer nicht angemeldeten Demonstration in Moskau zeigte und wie eine Demonstrantin, verhaftet wurde.

Dazu kommentierte Frau Will in ihrem Gespräch mit der Journalistin Anna Rose:
“Vielleicht auch, weil die Demonstrantin, wie die, die wir gesehen haben, vor dem russischen Verteidigungsministerium sofort abgeführt wird, wenn sie etwas anderes sagt, sprich, dass sie Angst hat?” und weiter: “Aber Sie wissen, dass es nicht wirklich empfehlenswert ist, in Russland eine regierungskritische Meinung zu vertreten – oder wissen Sie das nicht?”

Dazu haben wir folgende Fragen:

1. Ist die Demonstrantin verhaftet worden, weil sie etwas kritisches gesagt hat – wie Frau Will behauptet – oder weil die Demonstration nicht genehmigt war? Bitte belegen Sie die Tatsachenbehauptung!

2. Woher „weiss“ Frau Will, dass es in Russland nicht „empfehlenswert“ ist, eine regierungskritische Meinung zu vertreten? Welche russischen Gesetze schränken die Meinungsfreiheit ein und welche Personen wurden nach diesen Gesetzen verhaftet oder verurteilt?

3. Kann man in Deutschland verhaftet werden, wenn man eine nicht angemeldete Demonstration durchführt oder sich daran beteiligt?

Ihre Antworten werden gegebenenfalls auf propagandaschau.wordpress.com veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!
Mit freundlichen Grüßen