Schlagwörter

, , , , , , ,

zdf_80Auch das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft missbrauchen die Lügner, Volksverhetzer und GEZ-Schmarotzer des ZDF für politische Agitation und Verleumdungen gegen den großartigen Gastgeber Russland. Bela Rethy faselt – zweifellos dazu angehalten von der Redaktion in Mainz – während der Siegerehrung von „Menschenrechtslage, Krieg in der Ostukraine, Annektion der Krim und Bomben in Syrien…“

Fazit: Während die Staatssender seit der Vergabe an Russland personalisierte Hetze gegen Vladimir Putin verbreitet und unterstellt haben, der würde die WM für Propaganda missbrauchen, ist jetzt klar, was medienkompetente Beobachter schon vorher wussten: Nicht der russische Präsident hat die WM für PR in eigener Sache benutzt, denn der war nur zu den Pflichtterminen – Eröffnung und Finale – überhaupt vor Ort. Es ist der Abschaum von ARD und ZDF, der das sportliche Großereignis, wie schon zuvor die Olympiade in Sotschi, für Agitation, Verleumdungen und Volksverhetzung im Sinne der Bundesregierung benutzt hat.