Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Süddeutsche Zeitung schürt Kampagne gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange

Die Süddeutsche Zeitung erschien am Mittwoch mit einem Leitartikel und einem ganzseitigen Bericht über Julian Assange, die das Ziel verfolgen, die öffentliche Meinung auf die Auslieferung des WikiLeaks-Gründers an die britische und amerikanische Justiz vorzubereiten.

Die Artikel sind ein Amalgam aus Andeutungen, Verdrehungen, Halbwahrheiten und aufgebauschten Skandalgeschichten. Sie erfüllen die Aufgabe, von der grundsätzlichen Bedeutung des Falles abzulenken und Vorurteile gegen Assange zu schüren. Dieser sitzt seit sechs Jahren wie ein Gefangener in der ecuadorischen Botschaft in London, weil er Kriegsverbrechen der USA im Nahen Osten und internationale Intrigen der US-Geheimdienste aufgedeckt hat...

Weiterlesen→