Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

ard_logoFür Kenner der Staatssender ist es wohl keine Überraschung: Auch die Propaganda der abendlichen ARD tagesschau unterdrückt jegliche von Russland heute Nachmittag vorgelegten Informationen über den Giftgas-Fake von Douma.

Wie auch im Fall von Khan Sheikoun und dem echten, aber von islamistischen Terroristen verübten Anschlag von Ghouta, unterdrücken ARD und ZDF erneut sämtliche Informationen, die der westlichen Kriegspropaganda widersprechen.
Auch der entsprechende Artikel auf tagesschau.de unterschlägt die vorgelegten Beweise. Dass die ARD sehr wohl von den Interviews mit den Krankenhaus-Mitarbeitern wusste – wie könnte es auch anders sein? – beweist die heutige Ausgabe des WDR „Echo des Tages“ (Download;mp3;ca.10.min) in welcher Sabine Stöhr auf die Aussagen der Zeugen hingewiesen hatte.