Schlagwörter

, , , ,

ard_logoStaatlich gelenkte Empathie

Rückblick: Als am 14. Juni vergangenen Jahres in London der Grenfell Tower brannte und am Abend von 12 Toten die Rede war, war dies die Top-Meldung der ARD tagesschau um 20 Uhr. Bereits zuvor wurden zahlreiche Meldungen zu dem Ereignis auf tagesschau.de veröffentlicht. Heute findet eine Suche im Webangebot des Staatssenders insgesamt noch 44 Einträge.

Als gestern Abend gesichert war, dass im russischen Kemerowo mindestens 64 Menschen, darunter sehr viele Kinder, beim Brand in einem Einkaufszentrum ums Leben kamen, war diese Katastrophe in der Propaganda des Staatssenders ARD buchstäblich das Letzte, über das man kurz vor dem Wetter – und in knapp 20 Sekunden – pflichtschuldig berichtete. Top-Meldung des Tages waren faktenfreie Verleumdungen und mit diesen faktenfreien Verleumdungen begründete Sanktionen gegen … Russland.