Schlagwörter

, , , ,

Patrick Cockburns Reportagen aus dem Nahen und Mittleren Osten

Von Ulrich Teusch

Jeder weiß – oder sollte wissen: Das erste Opfer eines Krieges ist die Wahrheit. Nicht nur die Militärmaschinerien laufen auf Hochtouren, auch die Propagandaapparate tun es. Und nicht nur die jeweiligen Kriegsparteien verbiegen nach Kräften die Wirklichkeit, auch die Medien sind mit von der Partie, mal mehr, mal weniger.

Der Krieg in Syrien ist ein besonders drastischer Fall. Einseitige, verzerrende Berichterstattung und die Verbreitung fingierter, fabrizierter Nachrichten haben in diesem Konflikt ein Ausmaß angenommen, wie man es seit dem Ersten Weltkrieg nicht mehr erlebt hat. Das sage nicht ich. Das sagt der vielleicht renommierteste Auslandskorrespondent unserer Zeit, der irische Journalist Patrick Cockburn…

 Weiterlesen→