Schlagwörter

, , , , ,

Unliebsame Demonstrationen totschweigen, Demonstrationen im Sinne der Regierung bewerben – so geht Staatspropaganda!

Dass hinter „Pulse of Europe“ nicht nur dumme Schafe stecken, die aufgetrieben werden, um für ihre eigene Unmündigkeit und ein „Weiterso“ der abgewrackten EU zu demonstrieren, sondern auch handfeste Wirtschaftsinteressen und entsprechendes Geld, haben die Nachdenkseiten oder auch Dirk Müller mittlerweile gezeigt.

Bild anklicken, YouTube!

Bild anklicken, YouTube!

Kein Wunder also, dass diese regimenahe „Initiative“ von den Staatssendern mit allen Mitteln gepusht wird.