Schlagwörter

, , , , , ,

spiegel-70jahre-scheissblatt900

 

SIND GENUG!

Selbst kritische Leser, die heute von einem „ehemaligen Nachrichtenmagazin“ spötteln, irren sich, denn der SPIEGEL war niemals ein Nachrichtenmagazin, sondern seit der ersten Auflage ein Meinungsmagazin, das unter Kontrolle britischer Besatzungsoffiziere gegründet wurde. Bis heute verbreitet der SPIEGEL mehr oder weniger gelungene Desinformation und Propaganda im Sinne und Interesse anglo-amerikanischer Dominanz und Hegemonie über den Rest der Welt. Eine klebrige Nähe zu Geheimdiensten, Militarismus und NATO bestimmt die „moralische“ Haltung des Blattes. Schon der später zu trauriger Berühmtheit gelangte Artikel „Bedingt abwehrbereit“ war und ist nichts anderes als transatlantische Kriegshetze und Feindbildung, die nun seit 2014 ein widerwärtiges Comeback in einem neuen – abermals aus den USA betriebenen – Kalten Krieg feiert. 70 Jahre SPIEGEL, das sind 70 Jahre Manipulation und Meinungsmache, die schon mit der Lüge begann, ein „Nachrichtenmagazin“ zu sein. 70 Jahre SPIEGEL sind genug.