Schlagwörter

, , , , , , ,

kiew_inter_telepolis49338_1x

Wäre zweifellos ein Highlight in den gleichgeschalteten deutschen Medien, wenn es doch nur in Moskau wäre: Gewalt und Brandstiftung gegen Journalisten in Kiew.

Programmbeschwerde:
Nazis in Kiew? Aber nicht bei der ARD!

„Guten Tag, sehr geehrter Herr Intendant Marmor,

wir begrüßen sie zu einer neuen notwendigen Programmbeschwerde“.
Am Sonntag, 03.09. 16, nachmittags um 16 Uhr, blockierten zwanzig ukrainische Nationalisten das Gebäude des Fernsehsenders Inter in der Kiewer Schusewa-Straße, nordwestlich des Stadtzentrums, und steckten es dann in Brand (Fotos und Videos). Journalisten und andere Mitarbeiter, die sich nicht aufs Dach retten konnten, wurden schwer misshandelt. Die Angreifer riefen: „Ukraine über alles“, „Moskauer ans Messer“. Am Eingang des Redaktionsgebäudes wurden ukrainische Flaggen gehisst, Zelte aufgestellt und mitgebrachte Autoreifen in Brand gesteckt. Die Ereignisse erinnern an das Pogrom vor zwei Jahren in Odessa…

Weiterlesen→