Schlagwörter

, , , , , , ,

ard_logoDie selbst­ernannte „Syrische Beob­ach­tungs­stelle für Men­schen­rechte“ – ein 1-Mann-Betrieb eines oppo­si­tio­nellen syrischen Exilan­ten in einem Reihen­haus in Coventry/Großbritannien – ist die Haupt­quelle westlicher Propa­ganda über den seit mehr als fünf Jahren forcierten Krieg. Nun hat Rami Abdul Rahman am 15. Juni eine eher unangenehme Meldung verbreitet, dass nämlich deutsche KSK-Soldaten in Syrien im Einsatz sind, und die ARD hält es nicht für nötig, die Öffentlichkeit hierüber zu informieren.

It should be noted that a special German, American and French forces, are taking part with The Syria Democratic Forces in its offensive against the organization in Manbij, where the German forces -which are estimated at about 50, including about 20 military advisers- are helping in the tasks of mine dismantling and in the technical and consultant services, also the US and French troops are taking part in the second line of the front. (Quelle)

Nicht nur ein Fall für eine Programmbeschwerde, sondern auch für eine parlamentarische Untersuchung.

rationalgalerie_logo

Eingabe nach § 13 NDR-Staatsvertrag:
Deutsche Soldaten in Syrien

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Vorteil unserer kritischen Programmbegleitung und der vielen daraus resultierenden Programmbeschwerden besteht darin, dass unser Publikum und wir einen nachhaltigen Eindruck davon bekommen, wie opportunistisch ARD-aktuell seine Informationsquellen nutzt, und wie skrupellos die Redaktion das Informationsbedürfnis der Gebührenzahler mißachtet…

Weiterlesen→