Durchatmen in der Lügenpresse:

Die Propagandaschau macht eine Woche „Urlaub“

„Urlaub“ heißt in diesem Fall, dass wir in dieser Woche vom 20. bis zum 26. Juni keine eigenen längeren Beiträge veröffentlichen werden und den Betrieb des Blogs auf die Moderation der Kommentare, den Propagandaticker und Hinweise auf lesenswerte Artikel anderer Portale oder interessante Videos herunterfahren werden. Auf der Frontseite werden zudem tägliche Links zum Propagandamelder erscheinen, wo das Monitoring der Mainstreammedien wie gewohnt fortgesetzt werden kann.

Neuen (und alten) Lesern steht ein Archiv von mittlerweile 1672 Beiträgen offen, die wir hier seit September 2013 publiziert haben und die im Gesamtbild die systematische Desinformation der deutschen Öffentlichkeit recht gut abbilden. Dazu haben wir eine Mediathek mit Buchempfehlungen, Videos und Webseiten, deren durchforsten all jenen Neugierigen und Einsteigern empfohlen ist, die noch glauben, als gut informierte Bürger in einem souveränen und demokratischen Rechtsstaat zu leben.