Schlagwörter

, , ,

Auch die facebook-Seite der Propagandaschau wurde bereits zensiert. Der Grund war ausgerechnet ein Link zur ZDF-Mediathek, der offenbar den Zensuralgorithmus des Netzwerks auf den Plan rief und den kompletten Beitrag verschwinden ließ.

Nach welchen Kriterien diese automatische Zensur funktioniert ist aktuell nicht nachvollziehbar, aber es gibt mittlerweile Beweise für eine politische Zensur – mit freundlicher Unterstützung des Bundesjustizministeriums und Bertelsmann.

facebook_zensur_dwn619

Bild anklicken, Deutsche Wirtschafts Nachrichten!

Rassistische Hetze und Aufforderungen zu Straftaten dienten hier erwartungsgemäß nur als Vorwand und Einfallstor, um einen Zensurapparat zu installieren, der keinerlei Kontrolle unterworfen ist und nun von einem privaten Konzern organisiert wird, den man schon zuvor als eines der mächtigsten Herrschaftsinstrumente einordnen musste.

Die einzig logische Konsequenz muss der mittelfristige Abschied von facebook und die Organisation und Stärkung unabhängiger Netzwerke wie diaspora sein, die sich staatlicher und privater Kontrolle entziehen, weil sie ohne zentrale Server auskommen.