Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

NDS_BannerInformations-Krieg gegen Russland
Wie die Fakten verkehrt werden und Kritiker kaltgestellt werden sollen

Von Wolfgang Bittner

Sowohl in der ARD-Tagesschau [1] als auch bei SPIEGEL-Onlinei [2] wird am 8. Februar 2016 berichtet, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die russischen Bombardierungen in Syrien heftig kritisiert hat. Sie sei „nicht nur erschreckt, sondern auch entsetzt“ sagte sie in Ankara auf einer Pressekonferenz mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu, „was an menschlichem Leid für Zehntausende Menschen durch die Bombenangriffe entstanden ist“. Und obwohl in Syrien seit September 2014 von den USA sowie einzelnen Golfstaaten gebombt wird und bereits Millionen geflüchtet sind, gibt es für die Bundeskanzlerin jetzt einen Schuldigen für das Leid und das „Flüchtlingsdrama“: Russland mit seinen Militäraktionen seit Ende September 2015.

Weiterlesen→