Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

wdr5Kristin Helberg ist in der westlichen Propaganda zum Konflikt in Syrien ein gern gesehener Gast. Das liegt nicht etwa daran, dass sie Fakten und Zusammenhänge erklären könnte, wie man das beispielsweise von einem Michael Lüders kennt, sondern einzig daran, dass sie exakt und komprimiert widersprüchlichste und von Lügen getränkte NATO- und US-Propaganda runter­leiern kann, wie eine Straßendirne ihre Preise.

Ein prächtiges Beispiel dieser zweifelhaften – aber sicherlich lukrativen – Kunst bot sich heute einmal mehr in Tom Buhrows Propagandasender WDR. Hier präsentierte Helberg das komplette Arsenal westlicher Märchen, Kriegspropaganda und Schlagworte in nicht einmal 30 Minuten der WDR5 „Redezeit„.

Assad bombardiert gezielt Zivilisten, Schulen und Krankenhäuser, Fassbomben, Fassbomben, Fassbomben, Giftgas, Giftgas, friedliche Demonstranten, Russland eskaliert und ermordet Zivilisten, der Westen und die Saudis tun gut daran, die Opposition zu bewaffnen, Fassbomben, Russland, tote Kinder, Fassbomben, die NATO „engagiert“ sich, Fassbomben, Fassbomben, wir müssen die „bildungshungrigen“ Flüchtlinge nach Europa holen, etc.

Wer sich das dümmliche, schwarz-weiße Geschwätz auf Staatslinie anhören möchte, kann sich auch den 26MB- Podcast herunterladen. Es lohnt sich deshalb, weil man schwerlich solch lupenreine NATO-Propaganda in derart komprimierter Form an anderer Stelle zu hören bekommen wird.