Meyer´s Meinung

Liebe Berlinerinnen und Berliner, ich war noch nie so stolz, einen Teil meines Lebens bei und mit Euch verbringen zu dürfen!

Zwischen 150.000 (Polizeiangaben) und 250.000 Menschen (Veranstalterangaben und eigener, persönlicher Eindruck) waren heute in Berlin in einer wunderbaren Atmosphäre auf den Straßen, um gegen die beiden Freihandelsabkommen TTIP (USA – EU) und Ceta (USA – Kanada) zu demonstrieren.

Dies war eine der größten Demonstrationen in der Geschichte der Bundesrepublik, mitten im Herzen der Hauptstadt!

Ich konnte live erleben, wie die Presse wieder alles versucht hat, um die Demonstranten a) zu ignorieren, oder b) als rechte Spinner zu verunglimpfen. Um mir selber ein Bild zu machen, habe ich heute mal eine Ausnahme von der Regel gemacht, und mir einmalig unsere sogenannten „Leitmedien“ angetan:

Springers „welt.de“ sah es bis nachmittags um 14 Uhr nicht für nötig an, über die seit 3 Stunden andauernde Groß-Demonstrationen zu berichten. Was dann online gestellt wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.273 weitere Wörter