Schlagwörter

, , , , , ,

jungundnaiv1189Wie wichtig die Arbeit von Tilo Jung in der Bundes­pres­se­kon­ferenz ist, zeigt sich einmal mehr in einem Statement des Innenministers, das er dort eingefangen hat und das von den gleichgeschalteten Mainstreammedien erwar­tungs­gemäß unter den Teppich gekehrt wurde.

Am 31. August sprach de Maiziére ganz unverblümt über die Propaganda, die Deutschland im Kosovo und in Albanien verbreiten würde, um Armutsflüchtlinge davon abzuhalten, nach Deutschland zu kommen. Das ist insofern auf­schluss­reich, als dass es de Maiziére für ganz selbstverständlich ansieht, dass die Regierung sich Methoden der Propaganda bedient und es wäre deshalb ausgesprochen naiv, anzunehmen, dass sich dies nur in Maßnahmen wie der Flüchtlingsabschreckung manifestiert.

de Maiziére: „Wir wissen nicht genau, ob die Maßnahmen, die wir ergriffen haben – vielerlei Maßnahmen bis hin zu Propaganda in Albanien und Kosovo: „bitte kommt nicht, ihr werdet sowieso zurück geschickt“ – wie sich die Zahlen auf Dauer auswirken…“

In der Bundespressekonferenz am 11.09. hat Tilo Jung noch einmal nachgefragt und bekam nicht minder erstaunliche Ansichten vom Sprecher des Auswärtigen Amtes, Dr. Martin Schäfer, serviert. Der sieht Propaganda offenbar als eine „Worterfindung“ aus der Nazizeit und diese „Herkunft des Wortes sollte uns lehren, ganz vorsichtig mit Worten umzugehen…“

Selbstverständlich ist Propaganda weder eine Erfindung aus der Nazizeit, noch kann irgendjemand ernsthaft bezweifeln, dass die BRD sich auch nach dem Krieg weiterhin der Propaganda bedient hätte und sich ihrer – der Innenminister hat es selbst gesagt – bis heute bedient.

Dass Schäfer so empfindlich reagiert, hat einen guten Grund, denn Propaganda, das öffentliche Verkaufen der Politik des Außenministeriums, ist ja genau seine genuine Aufgabe, die er aber selbstverständlich nicht so verstanden wissen möchte. Dass sein verzweifelter Versuch, den Begriff Propaganda als nationalsozialistische Erfindung und Phänomen zu brandmarken, selbst lupenreine Propaganda ist, das wird er vermutlich sogar vor sich selbst leugnen.