Schlagwörter

, , ,

Arte_Logo_2011.svgSelten genug, dass eine Dokumentation oder Reportage der öffentlich-rechtlichen Sender derart aus dem ideo­lo­gi­schen Einheitsbrei westlicher Propaganda und Mei­nungs­mache heraussticht, dass man sie uneingeschränkt oder gar nach­drück­lich empfehlen könnte.

Eine kleine Perle ist die Reihe „Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern!“ von Karim Miské, die einen Einstieg in die Entstehung und Ausbreitung des Islams liefert und die tragische Verstrickung der beiden Weltreligionen historisch aufarbeitet. Aufklärerisch, unvoreingenommen und mit dem Finger schonungslos auf den klaffenden Wunden und deren Ursachen, kommen auch die interreligiösen und politischen Konflikte mit dem Christentum nicht zu kurz.

arte_juden_muslime525

Es tut der 4-teiligen Reihe keinen Abbruch, dass sie bereits 5 Jahre alt ist. Sie begleitet die Entstehung des Islams bis in die heutigen Konflikte um Palästina. Zu Wort kommen Historiker, Experten und Zeitzeugen der jüngeren Geschichte zwischen dem heutigen Iran und Marokko.

arte_juden_muslime_Interview240

Interview mit Regisseur Karim Miské auf youtube

Das ist für Interessierte durchweg spannend und kurzweilig. Anti­se­mi­ti­schen oder islamophoben Zeitgenossen sei die kleine Reihe als Medizin empfohlen – so sie denn überhaupt lernfähig und lernwillig sind. Auf youtube finden sich lediglich der 3. und 4. Teil, sodass man sich bei Interesse beeilen sollte, die noch eine Woche lang in der Mediathek verfügbaren 4 Teile herunterzuladen. Ein Klick auf das Bild rechts führt zu einem 15-minütigen Interview mit Regisseur Karim Miské.

Hier die Links zu den 4 Teilen in der Mediathek:

Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! – Teil 1

In dieser Folge: 610 – 721. Zu Beginn des 7. Jahrhunderts erfolgte die Geburt einer neuen monotheistischen Religion, die des Islams. Innerhalb eines Jahrhunderts brachte die junge Religion ein Gebiet von Persien bis Spanien unter ihren Einfluss …

Download: Medium (688MB)

Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! – Teil 2

In dieser Folge: 721 – 1789. Bis ins 15. Jahrhundert hinein wächst die Macht der Moslems rund um das Mittelmeer. Erst im Jahr 1492, dem gleichen Jahr, in dem Kolumbus Amerika entdeckt, ist die muslimische Herrschaft in Spanien beendet.

Download: Medium (657MB)

Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! – Teil 3

In dieser Folge: 1789 – 1945. Mit dem Erstarken des Bürgertums zum Ende des 18. Jahrhunderts wachsen auch die Bürgerrechte der Juden. Dennoch sind sie Opfer gewalttätiger Verfolgungen, die in der Shoah gipfeln und die zahlreiche Juden zwingen, in den Nahen Osten auszuwandern.

Download: Medium (728MB)

Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! – Teil 4

In dieser Folge: 1945 bis heute. Auf Teilen des britischen Mandatsgebietes im Nahen Osten wird 1948 der Staat Israel gegründet. Während sich weltweit jüdische Gemeinden freuen und zahlreiche Juden sich in Palästina ansiedeln, werden die dort lebenden Muslime vertrieben …

Download: Medium (682MB)