Schlagwörter

, , , ,

Am Montag veranstalteten die attac Regionalgruppe Dortmund, DGB, Nachdenktreff und die AG ′Globalisierung konkret′ in der Auslandsgesellschaft eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Wolfgang Lieb unter dem Titel:

Die Medien in der „wirtschaftskonformen“ Demokratie
– Warum sie ihre Wächterrolle nicht mehr erfüllen

Claus Stille war vor Ort und hat auf seinem Blog eine Zusammenfassung des spannenden Vortrags veröffentlicht.

Wolfgang Lieb ist 1944 in Stuttgart geboren worden. Als promovierter Jurist, Publizist und ehemaliger Politiker (SPD) hat er ein erfülltes Arbeitsleben hinter sich. Seit Gründung der NachDenkSeiten (NDS) ist Lieb (zusammen mit Albrecht Müller) deren Herausgeber. Seine umfassenden beruflichen und politischen Erfahrungen möchte er gerne weitergeben. Das hat er abermals am vergangenen Montag in Dortmund getan.

Weiterlesen