Schlagwörter

, , , ,

wdr5Sie ist eine der ganz wenigen Journalisten in Deutschland, die das Rückgrat haben, sich der gleichgeschalteten Propaganda der Hyänen entgegenzustellen und im Konflikt um die Ukraine für Vernunft, Verständnis und Interessenausgleich zu plädieren. Allein schon diese objektive Feststellung ist ein vernichtendes Urteil über die gleichgeschalteten deutschen Hetzmedien.

Auch wenn sie nicht mehr in den ÖR aktiv ist verdient das Respekt. Für diese Haltung wird sie von den transatlantischen Hetzern und Kriegstreibern immer wieder angegriffen.

In den Untiefen des WDR-Programms zufällig entdeckt, können wir hier ein aktuelles Interview von ihr verlinken, das sie kürzlich dem Osteuropa-Magazin gab:

WDR5_Interview_Krone_Schmalz

Hier gehts zum Podcast! Das Interview kommt gleich am Anfang der Sendung.

Heute Abend ist sie Gast bei Maischberger, deren Redaktion es sich wieder einmal nicht verkneifen konnte, den gewählten Präsidenten Russlands als Zar zu diffamieren.