Schlagwörter

pm_s1Weil den Propaganada-Melder immer mehr Hinweise erreichen, die wir nicht alle ausführlich auf die Frontpage übernehmen können, wollen wir hier zukünftig kurz und bündig noch einmal auf die interessantesten und ausführlichsten Meldungen hinweisen.

Max L.: Ein Interview mit Jürgen Todenhöfer über den IS bei der Stimme Russlands entlarvt die Lügenmärchen von der humanistischen Intervention in Syrien und dem Irak

Max L.: Die WELT zerreisst “Wir sind die Guten: Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren von Mathias Broeckers und Paul Schreyer.

Chris Moser seziert einen Artikel der ZEIT über die angeblichen russischen Truppen in der Ukraine.

Radler meldet, dass der ADFC offenbar Mitgliedsdaten weitergibt, damit die ZEIT dann Bettelbriefe für Abos schicken kann.

Zensursula hat einen Artikel in der ZEIT gemeldet, indem die Autorin Dülffer ein ausgesprochen freundliches Portrait des ukrainischen Milizen-Kommandeurs Semjon Sementschenko zeichnet. Dülffer hat mittlerweile nachgelegt, übernimmt den Unsinn von der „Befreiung“ der Ostukraine und zeigt schon allein dadurch, für wen sie Propaganda macht.

Dirk verweist auf einen Vorfall in Spanien, wo ukrainische Swoboda-Anhänger eine Konferenz und Ausstellung über die Vorgänge in der Ukraine an einer Universität stören wollten – hat man davon in deutschen MSM gelesen?

voland45 seziert einen weiteren anti-russischen Propaganda-Artikel in der ZEIT. Autor ist der bereits einschlägig bekannte Sportredakteur Dobbert.

Petra hat sich einen Artikel in der Süddeutschen vorgeknöpft. Auch dort wird Stimmung gegen Russland verbreitet. Den Autor Julian Hans kennen wir hier auch schon.

Nebelhorn hat den Blödsinn von der sicheren Gasversorgung auch bei einem russischen Lieferstopp aufs Korn genommen, den der SPIEGEL verbreitet hat. Schon einen Tag später heißt es plötzlich beim Spiegel, ein Gas-Boykott träfe Deutschland hart.

Danke für alle Meldungen, auch wenn wir sie hier nicht aufgeführt haben sollten!