Schlagwörter

, , ,

faz_kopf„Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ behauptet die FAZ. Dass dem keinesfalls so ist, beweist einmal mehr Konrad Schuller, der in einem Beitrag über den Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland allen Ernstes von einer Revolution des Euromajdan“ in Kiew schreibt.

Tatsächlich dürfte jedem auch nur halbwegs klugem Kopf klar sein, dass in Kiew gewaltsam ein Oligarch gegen einen anderen ausgetauscht und mitnichten ein politisches System revolutioniert wurde.

Stellt sich die Frage: Ist Schuller wirklich so dumm oder hält Schuller die Leser der FAZ für dumm und was kann man jemandem glauben, der in so einer wichtigen und zentralen Frage des aktuellen Zeitgeschehens einen solchen Unsinn schreibt?

faz_schuller