Schlagwörter

, , ,

Die Propagandaschau stiftet den kleinen Goebbels-Orden in Gold, Silber und Bronze. Der Orden wird künftig an besonders verdiente Journalisten, Politiker und andere Prominente verliehen, die durch herausragende Leistungen in Sachen Propaganda auffällig geworden sind.

Goebbels Orden Gold Goebbels Orden Silber Goebbels Orden Bronze

Erster Preisträger wird der Kulturzeit-Moderator Ernst A. Grandits, der schon in der Vergangenheit bewiesen hat, dass holzschnittartige Darstellungen der Realität auch durchaus mit Axt und Kettensäge herzustellen sind. So hatte Grandits bereits vor einigen Wochen Russlands Staatspräsident Putin mit Josef Stalin verglichen und sich damit bereits für die Endausscheidung der ersten Preisverleihung spielend qualifiziert. In der Kulturzeit vom 2.10. legte Grandits nun nach und erklärte den Iran zum „Reich des Bösen“.

Zitat Grandits:

Während Russland unter Putin in stalinistische Zeiten zurückfällt,zeichnet sich im Reich des Bösen, sprich Iran, eine zaghafte Tauwetterperiode ab.

Ernst A. Grandits

Die Propagandaschau gratuliert zum kleinen Goebbels-Orden in Silber!

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer großen Feierstunde am 18. Februar im Berliner Sportpalast statt.