Schlagwörter

, ,

Ein empfehlenswerter Blog-Beitrag wirft ein Schlaglicht auf die transatlantischen Netzwerke, die in der deutschen Staats- und Konzernpresse, oftmals an führenden Positionen, die Leitlinien der Meinungsmache diktieren.

Zitat:
„Eine der ältesten und auch wohl einflussreichsten Verbindungen von Finanzwelt, Grossindustrie, Militärs, Politik, Geheimdienst und Journalismus, ist die Atlantikbrücke. 1952 von dem Deutsch-Amerikanischen Bankier Eric M. Warburg in Hamburg gegründet hat sie sich die Pflege der Beziehungen zwischen Deutschland und den USA auf die Fahnen geschrieben. Ihr derzeitiger Vorsitzender ist der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordneter Friedrich Merz.“

Anhand der im Beitrag aufgeführten Liste von 89 Journalisten kann man sich ein gutes Bild über das Netzwerk der propagandistischen Meinungsbeeinflussung machen.

Atlantikbrücke

Zum ausführlichen Artikel im spiegelkabinett-Blog geht es hier