Schlagwörter

, , ,

In einem Kommentar zur Syrienpolitik der USA auf Zeit.de schreibt Theo Sommer:

„In Syrien haben diese Waffen [Chemiewaffen] nach John Kerrys Darstellung 1.429 Menschen das Leben gekostet, darunter 426 Kinder. Das ist eine entsetzliche Zahl. Indes ist sie weniger entsetzlich, wie David Sanger in der New York Times schreibt, als die Zahl der über 100.000 Menschen, die Assad mit konventionellen Waffen hat umbringen lassen.“

Theo Sommer lügt auf Zeit.de

Es ist eine weit verbreitete Lüge und notorische Desinformation, dass die angeblich 100.000 Opfer des Krieges in Syrien von Assad oder den Regierungstruppen getötet worden wären. Tatsächlich ist mindestens die Hälfte der Opfer auf Seite der Regierungstruppen bzw. unter Zivilisten, die auf Seiten Assads stehen, zu bedauern.